Sammlerautos, die Sie diese Woche in Ihre Garage stellen sollten

Weihnachten ist fast schon in Sichtweite und damit eine neues Jahr. Die beste Gelegenheit, den Classic Driver Markt nach einer neuen Traummaschine für 2018 zu sondieren. Egal ob historischer Motorsport, Concours oder der Klassiker für die Ausfahrt: Diese kleine Auswahl bietet etwas für jeden.

Kleines Täuschungsmanöver gefällig?

Die relativ unauffällige Silberlackierung dieses Lancia Delta S4 Stradale von 1986 verbirgt kaum das Potenzial des Gruppe B-Monsters, das sich hinter dem Alltagsdress verbirgt. Sollten Sie zwar Lust haben, auf den Spuren von Henri Toivonen zu wandeln, aber Ihren maßgeschneiderten italienischen Anzug nicht den Strapazen einer Rallye aussetzen zu wollen, dann könnte das Kraftpaket für Sie perfekt sein.

Das etwas andere Wintermobil

Die Openair-Saison des Sommers scheint in weite Ferne gerückt zu sein. Aber was spricht eigentlich dagegen, klirrend kalten Feiertagen mit einer Spritztour in diesem Austin Mini Moke von 1966 die Stirn zu zeigen? Als eines der wahrscheinlich schönsten Exemplare weltweit, das zugleich von Grund auf restauriert worden ist, dürfte dieser freche Beach Blaster in Spruce Green Familie und Freunden die beste Outdoortour an Weihnachten bieten.

Design abseits des Mainstream

Alle sehnen sich nach Ferrari und Porsche. Man könnte aber genauso gut im höchstpersönlichen Concept Car die Blicke auf sich ziehen. Zugegeben, über die Jahre waren Franco Sbarros kühne Automobile mal mehr, mal weniger überzeugend. Aber dieser auf der Isdera basierende Prototyp, der für den Genfer Autosalon 2007 entwickelt worden war, entstand in Zusammenarbeit mit Studenten von Sbarros Designschule Espera und ist formal beeindruckend.

Frühe Absichtserklärung

Als einziges Beispiel einer Pininfarina-Überarbeitung ist dieser geschlossene Ferrari 166 MM von 1953 ein fantastisches Beispiel der frühen sportlichen Grand Tourer von Ferrari. Das Modell wurde 2005 umfassend vom Markenspezialisten DK Engineering restauriert und zeigte sich bisher nur wenige Male der Öffentlichkeit. Welche große Klassikerveranstaltung im Jahr 2018 würde nicht sofort einen Startplatz frei machen für diese seltene, reinrassige Schönheit aus dem Stall in Maranello?

Britisches Kulturgut

Was könnte mehr dem automobilen Geist der Insel verkörpern, als dieser Aston Martin DB4 Series 2 in Goodwood Green? Fehlt eigentlich nur, dass Ihre Majestät selbst auch noch am Steuer gesessen ist. Auf der Uhr sind weniger als 100.000 Meilen vermerkt - die Zahl entspricht 1.800 gefahrene Meilen pro Jahr. Im Lauf seiner 56 Jahre hatte der Aston nur vier Besitzer. Dieses Exemplar ist wirklich ein nationaler Schatz. 

Fotos: Jean Lain VintageMy Mini Revolution / Speed 8 Classics / DK Engineering / The Aston Workshop 

Der Classic Driver Markt bietet Tausende von klassischen und für Sammler interessante Autos zum Verkauf; täglich kommen neue Angebote hinzu. Sie finden auch eine Auswahl an klassischen Motorrädern sowie YachtenUhrenSammlerstücken und sogar Luxusimmobilienzum Verkauf.