Porsche 911 mit neuem Allradantrieb fit für den Herbst

Purismus, welcher Purismus? Mehr als jeder dritte Porsche 911 wird mittlerweile mit Allradantrieb verkauft. Neben den neuen Turbomotoren bekommen Porsche 911 Carrera 4 und 911 Targa 4 deshalb auch eine neue, noch dynamischere und sichere Antriebstechnologie spendiert.

Schneller spurten

Saugmotor, Luftkühlung, Heckantrieb - einst ließ sich mit dieser Formel der Porsche 911 beschreiben. Doch die Porsche-Kunden des Jahres 2015 sind gnädiger und weniger puristisch - auch ein praktischer Allradantrieb und die neuen, sparsameren Turbomotoren werden ihnen keine Kopfschmerzen bereiten. Mit dem Modellwechsel und der Turbo-Wende wird nun für Porsche 911 Carrera 4 und 911 Targa 4 auch ein neuer Allradantrieb eingeführt, der nicht nur mehr Sicherheit, sondern erstmals auch bessere Beschleunigungswerte als der heckbetriebene Carrera bieten soll. Wer einen noch heißeren Reifen fahren möchte, kann optional auch die Hinterachslenkung des Porsche 911 Turbo dazubuchen. A propos 911 Turbo - wir sind dann doch sehr gespannt, welchen neuen Namen sich Porsche für das Vorzeigemodell ausgedacht hat. 

Puristen dürfen berühigt sein: Klassische Porsche 911 mit Saugmotor, Luftkühlung und Heckantrieb finden Sie weiterhin im Classic Driver Markt.