Möchten Sie einen der seltensten modernen Ferrari besitzen?

Die Multi-Millionen-Kreationen von Ferraris Design-Spezialabteilung beschäftigen schon seit einiger Zeit die Presse. Nun besteht die Möglichkeit, einen streng limitierten und äußerst seltenen Sportwagen aus Maranello zu weit günstigerem Kurs zu erwerben.

Als der Ferrari 599 S.A. Aperta zum 80. Geburtstag des Designhauses Pininfarina im Herbst 2010 auf dem Pariser Autosalon enthüllt wurde, waren bereits alle 80 Exemplare ausverkauft. Dabei ging es den Käufern wohl nicht nur um die Exklusivität des damals seltensten Serien-Ferrari – die Entwickler hatten den Gran Turismo mit dem stärkeren V12 des 599 GTO, einer flacheren Windschutzscheibe und einem simplen Stoffverdeck im Stil des Porsche Speedster versehen.

Wenn Exklusivität alleine nicht reicht

Entsprechend selten kommt die vielleicht attraktivste Variante des F12-Vorgängers heute auf den Markt. Nun hat der britische Classic-Driver-Händler Tom Hartley Jnr. eines von 80 Exemplaren ergattert - der angebotene Ferrari 599 S.A. Aperta wurde von Ferrari SP im Farbton "Nuovo Rosso F1" lackiert und einer besonderen Lederausstattung samt passendem Reisegepäck ausgeliefert. Den Preis verrät Hartley zwar nur auf Anfrage, dennoch sollte er deutlich unter den rund drei Millionen Euro liegen, die man in Maranello für eine Einzelanfertigung bezahlt.

Fotos: Tom Hartley Jnr.

Dieser Ferrari 599 S.A. Aperta ist einer von hunderten modernen und klassischen Ferrari, die im Classic Driver Markt zum Kauf angeboten werden.