Mit diesem Ferrari 550 GT1 wachsen Ihnen Flügel!

Am Vorabend der Mille Miglia 2021 versteigert RM Sotheby´s eine Auswahl an seltenen und höchst begehrenswerten Autos, unter anderem diesen Ferrari 550 GT1-Rennwagen von 2001.

Für Sammler und Rennfahrer werden die GT1-Fahrzeuge immer attraktiver, weil in ihnen noch die Straßenversion erkennbar ist und man mit ihnen Rennen auf einigen der schönsten Kurse fahren kann.
 
Dieser Ferrari 550 GT1 von 2001 ist eines von zwei Exemplaren, die von Italtecnica für die FIA GT-Meisterschaft 2001 gebaut wurden. Sie fuhren unter den Farben von Team Rafanelli mit Emanuele Naspetti und Mimmo Schiattarella am Steuer. Dieses Auto führte auch bei den 24 Stunden von Spa.

Für die Saison 2002 wurde das Auto von JAS Engineering überarbeitet und bekam mit Red Bull einen neuen Sponsor. Im Laufe der nächsten Jahre wurden mit dem Rennwagen einige großartige Resultate eingefahren - darunter einige Siege. Und im Jahr 2004 wurde es sogar von Mercedes-AMG F1-Teamchef Toto Wolff gefahren!

Inzwischen erstrahlt der 550 GT1 wieder in den markanten Red Bull-Farben und ist teilnahmeberechtigt an den Serien Endurance Racing Legends und Masters Endurance Legends. Sein Käufer kann sich nicht nur auf einen aktuellen Ferrari-Rennwagen freuen, sondern auf einen, der nicht nur gut aussieht, sondern entsprechende Leistung auf der Rennstrecke bietet.

Sie finden die kompletten Lose für RM Sotheby's Milan Sale im Classic Driver Markt.