Market Finds – Sommerschönheiten von Brighton bis Biarritz

Nicht mehr lang und der Sommer ist endlich da. Classic Driver hat ein paar Lieblingsorte für die Fahrt ins Blaue gesammelt und dazu das passende Auto ausgewählt.

Ein Porsche 911 Carrera 2 Cabriolet für Lissabon

Ein klassisches Cabriolet mag sich für die eleganten Linien großer Küstenstraßen anbieten, aber für die Stadt braucht man dann doch einen zuverlässigen Begleiter. Lissabon ist immer eine Reise wert. Die schönste Art, die graue Stadt am Atlantik mit ihrer reichen Historie zu entdecken? Am Steuer dieses Porsche 964 Carrera 2 Cabriolets!

Ein HAZ Buggy für Ibiza

Zu den vielen Verlockungen, die Ibiza bereithält, gehört auch das Terrain jenseits der Straßen. Aber wer mag schon im Urlaub bei dreißig Grad im heimischen SUV herumschaukeln? Dieses HAZ Buggy von 1969 hat dafür das ideale balearische Flair. Es ist eines der ersten dieser Strandhüpfer, die gebaut wurden und hatte seither auch nur einen Besitzer. Ein Ausflug über die Insel und dabei eine einsame Bucht zum Schwimmen entdecken? Dafür wurde dieses Ur-Buggy erfunden.

Ein Lancia Aurelia B20 GT für Sizilien

Können Sie diesen Sommer einige Wochen Urlaub vom Schreibtisch machen? Dann könnten Sie doch auf Achse zu Ihrem Reiseziel fahren. Dafür schlagen wir diesen schönen Lancia Aurelia B20 GT vor, der zur Zeit in Köln angeboten wird. Eine gute Distanz für einen ausgedehnten Road Trip auf diese faszinierende italienische Insel. Man könnten jetzt einwenden, dass es für eine längere hochsommerliche Tour eventuell adäquatere Autos gibt. Aber allein der Gedanke, mit diesem vornehmen Grand Tourer die Verheißung des dolce vita zu spüren und die Alpenpässe Richtung Italien zu erleben...

Ein Jaguar E-Type für Brighton

Brighton ist so etwas wie das Portofino der Engländer: schöne Strände, eine malerische Umgebung, historische Gebäude und ein Hauch von lässiger Bohème. Man muss sich schon bemühen, dort aufzufallen. Mit diesem lilafarbenen Jaguar E-type riskiert jeder einen zweiten Blick. Nur drei Modelle in dieser exzentrischen Farbe haben damals die Fabrik verlassen. Man dürfte also entlang der Strandpromenade die volle Aufmerksamkeit genießen.

Ein Porsche 356 Speedster für Biarritz

Mit einem Ferrari California Spider in Saint-Tropez cruisen oder in Monaco mit einem Flügeltürer? Vielleicht allmählich ein wenig fad. Biarritz ist eine charmante Kurstadt an der französischen Atlantikküste und eine Entdeckung wert. Diese „Königin der baskischen Küste” wie man sie nennt verbindet das Alte mit dem Neuen und ist seit einigen Jahren trendy geworden. Übrigens locken die mächtigen Wellen Surfer aus ganz Europa an. Der ideale Gefährte für Erkundungen in den einsamen Tälern der atlantischen Pyräneen oder in den hübschen Straßen von Biarritz ist dieser hinreißende und fast komplett originale Porsche 356 Speedster. Und wenn man abends zu einem Fischrestaurant fährt, dürfte sich das Meer aus VW-Campern und Wohnmobilen teilen, um den Traumparkplatz an der Promenade zu garantieren.

Jede Woche kommt eine Vielzahl an klassischen und modernen Fahrzeugen zum Classic Driver Markt hinzu. Sie können sie alle hier entdecken.