Halten Sie Ihr Scheckheft für die Rétromobile 2018 parat!

Wenn die Rétromobile ihre Tore öffnet, dann ist der Frühling nicht mehr weit. Der Saisonstart in Paris ist mehr als nur der Apéritif vor dem Gourmetmenü des Klassikerjahres. Sie ist selbst schon eine Plat Principal, die Appetit auf mehr macht.

Automobile Leckerbissen

Wie beim eigenen Lieblingsrestaurant enttäuscht die Rétromobile nie. Die Speisekarte der einzelnen Veranstaltungen mag sich von Jahr zu Jahr ändern, aber man wird immer zufriedengestellt. Einen kleinen Vorgeschmack auf die diesjährigen Ausstellungen der Klassikermesse bietet ein Tribut an Carlo Abarth, eine Würdigung des 70. Jubiläums von Honda, eine Huldigung der Sportwagen von Porsche und eine Verkaufsausstellung mit unterschiedlichsten Markenmodellen, die über 30 Jahre alt sind und inklusive Mehrwertsteuer für bis zu 25.000 Euro erhältlich sind. Allein dieses verlockende Angebot hätte schon einen eigenen Michelinstern verdient.

À la carte 

Wer im Winter eine Versteigerung besuchen wollte, musste dafür über den Atlantik fliegen. Bei der Rétromobile servieren gleich die drei großen Auktionshäuser RM Sotheby's, Bonhams und Artcurial anregende Automobile für jeden Geschmack. Wobei der Leckerbissen schlechthin der Ferrari 166 MM Spider sein dürfte, der einst als Kameraauto bei der Mille Miglia eingesetzt wurde (geschätzt: 3,7 bis 4,5 Millionen Euro).

Ein internationales Menü 

Über die Jahre ändern sich auch die Messestände, aber auch 2018 ist auf die Classic Driver-Händler Verlass. Egal, ob man nun Lust nach englischen, französischen, italienischen oder deutschen Spezialitäten hat, sie bieten Autos, die man einfach ausprobieren muss. Hier ist die komplette Liste der Aussteller.

Classic Driver Händler bei Rétromobile 2018

Text: Lianna Bruhlman

Fotos: Rémi Dargegen for Classic Driver © 2018

Sie können Paris nicht in Ihrem Terminkalender unterbringen? Sie können Tausende von klassischen und modernen Autos zum Verkauf im Classic Driver Markt entdecken.