Goodwood Festival of Speed 2012: Vorschau

Das diesjährige Festival of Speed, welches vom 28. Juni bis 1. Juli 2012 auf dem Estate des Earl of March stattfindet, bietet Höhepunkte am laufenden Band. Nahezu alle Automobilmarken, die für Beschleunigung stehen, werden in Sussex vertreten sein.

In weniger als einer Woche startet in Goodwood das Festival of Speed. Lotus wird in diesem Jahr die sogenannte "Choosen Marque" sein. Die Briten aus Hethel werden damit auch das Monument vor dem Goodwood House im Park des Earl of March gestalten.

Über 110 Top-Fahrer haben sich angekündigt. Darunter aktuelle Größen wie Sebastian Vettel, Jenson Button und Lewis Hamilton. Auch Mark Webber, Nico Rosberg, Heikki Kovalainen, Christian Horner und Adrian Newey sind dabei. Dazu Fahrer-Legenden wie Alain Prost, Sir Stirling Moss, Sir Jackie Stewart, John Surtees, Nick Heidfeld, Jochen Mass, Emerson Fittipaldi und Martin Donnelly. Heidfeld selbst hält einen Goodwood Rekord. Er erklomm den Hügel im Park mit einem McLaren MP4/13 in nur 41,6 Sekunden. Und das im Jahr 1999.

Goodwood Festival of Speed 2012: Vorschau Goodwood Festival of Speed 2012: Vorschau

Ein weiteres aktuelles Highlight beim diesjährigen Festival of Speed ist das Fahrzeug-Defilee anlässlich des diamantenen Thronjubiläums der Queen im Cartier "Style et Luxe" Quartier. Sponsor Cartier fokussiert sich hierbei alleine auf Fahrzeuge aus dem Königshaus. Zum ersten Mal werden sie geschlossen in dieser Form gezeigt. Darunter sind Staatslimousinen von Bentley, Daimler und Rolls-Royce. Aber auch Arbeitstiere wie Ford Zephyr oder Vauxhall Cresta Friary Estate.


Fotos: Roger Dixon

Mehr Informationen: www.goodwood.com