Fünf Sammlerautos, die Sie diese Woche in Ihre Garage stellen sollten

Qualität, Vielfalt und Attraktivität - das sind die Attribute, die wir von den Fahrzeugen im Classic Driver Markt erwarten. Die fünf Autos für die Market Finds bestätigen wieder einmal diesen Anspruch, denn unsere Liste reicht von einem einzigartigen Custom-Porsche 911 zu einem grandiosen Lancia.

Ein exemplarisches Modell

Zum zweiten Mal gibt sich dieser elegant kurvenreich gezeichnete Lancia Aurelia B20 GT Series II von 1952 die Ehre in Classic Driver - nur diesmal sucht der GT einen Käufer. Als ehemaliger Star unserer stilvollen Fotostrecke rund um Battersea besitzt dieses Exemplar wunderschöne Originalausstattungen wie ein Radio von Condor, Borrani Turbo-Leichtmetallräder und als besondere Zutat ein Lenkrad von Nardi, um den hervorragenden Gesamtzustand zu komplettieren. Als Lancia für die Philosophen unter den Enthusiasten ist dieser B20 GT etwas ganz besonderes.

Für die Rallye geboren

Es gibt Rezepte, da ist der Genuss eigentlich schon garantiert - beispielsweise bei der Kombination von Gin und Tonic. Diese Alfa Romeo Giullietta Sprint von 1961 bringt alle Ingredienzien mit, um die Sinne der Petrolheads zu berauschen. Schalensitze, Käfig, Rennaufkleber und Weber 40-Vergaser, die lustvoll für den 125 PS-Motor Atem schöpfen, bilden den unwiderstehlichen Cocktail dieser Retro-Rakete. Wie viel Autos gibt es, die an einem sonnigen Wochenende so viel Spaß versprechen?

Braune Beauty

Es verlangt schon nach einer bestimmten Ausstrahlung und einem ausgezeichneten Design, um mit diesem sehr speziellen Braunton typisch für die siebziger Jahre zu überzeugen. Diesem Toyota BJ40 Land Cruiser von 1984 gelingt das auf charakteristisch robuste Weise. Dieses Exemplar wurde bis ins kleinste Detail restauriert und besitzt auch noch ein abnehmbares Hardtop. Ob bis obenhin malerisch mit Schlamm vollgespritzt oder als Gefährte für Touren mit lebenslustigen Freunden, dieser Toyota wird alle entzücken und vielleicht auch so manchen Defender in den Schatten stellen.

Berg-Katze

Die beiden Spitzen der Endrohre, die selbstbewusst aus dem Heck blitzen, lassen keinen Zweifel zu: Dieser Jaguar XK120 von 1954 ist kein Serienfahrzeug, sondern tatsächlich ein von Works vorbereiteter Rennwagen. Mit einer eng abgestuften Getriebeübersetzung, optimiertem Fahrwerk und einigen zusätzlichen C-type-Spezifikationen, galt der erste Ausflug dieses britischen Biests der 2.100 Meilen langen Tulip-Rallye, wo es zweiter in seiner Klasse wurde. Danach folgte noch ein nicht klassifizierter Sieg bei der Coupe des Alpes. Dieses hervorragende und geschichtsträchtige Exemplar der legendären Großkatze wurde sorgfältig gemäß den Motorsport-Spezifikationen restauriert und ist auch für die Mille Miglia berechtigt.

Mit viel Liebe

Ohne Kosten zu scheuen, verbrachte ein wahrhaft leidenschaftlicher Porsche-Fan zwanzig Jahre damit, seine Vision eines Traumwagens zu realisieren. Damit ist dieser Porsche 911 Speedster von 1978 ein einmaliges Stück. Angefangen mit dem absolut originalen G-Serien-Targa sind die Spezialanfertigungen für diesen „Outlaw” zu zahlreich, um sie einzeln aufzuführen. Aber zu den Highlights gehören der 288 PS starke 3,6-Liter-Motor aus dem RS America, das ERP 935-Gewindefahrwerk vorne und hinten, 18-Zoll-Räder im Fuchs-Stil und natürlich diese lauernde Speedster-Silhouette. Alles hat einmal ein Ende, sagt ein Sprichwort, und so wird die über zwei Jahrzehnte dauernde Suche nach der Perfektion für den einen abgeschlossen - und für den Käufer mag eine neue Reise beginnen.

Fotos: RM Sotheby’s / Auto Reitmeier GmbH / Classic Center Köln - Yvel Köln GmbH & Co. KG / Fiskens / Private seller

Der Classic Driver Markt bietet Tausende von klassischen und für Sammler interessante Autos zum Verkauf; täglich kommen neue Angebote hinzu. Sie finden auch eine Auswahl an klassischen Motorrädern sowie YachtenUhrenSammlerstücken und sogar Luxusimmobilienzum Verkauf.