Fünf Sammlerautos, die Sie diese Woche in Ihre Garage stellen sollten

Die milden Herbsttage stehen bevor: Jetzt da die wichtigsten Events der Klassikerwelt vorbei sind, wird es Zeit, noch mal ins eigene Auto zu steigen, um das milde Wetter zu genießen. Unsere Auswahl aus dem Classic Driver Markt bietet aber genügend Vorfreude auf den nächsten Frühling.

Ein Kapitel aus der BMW-Geschichte

Mit Roberto Ravaglia, Thierry Tassin und Alexander Burgstaller als Fahrer, errang dieser ehemalige Team Bigazzi BMW 318 IS einen überlegenen Sieg bei den 24 Stunden von Spa 1994 und reihte sich damit in die große BMW-Motorsportgeschichte ein. Nach diesem überwältigenden Debüt in Spa verkaufte die BMW Motorsport das Fahrzeug an den bekannten belgischen Rennfahrer Willy Maljean, der seinerseits bis zu seinem Tod 2016 den 318 hegte, pflegte und bei Rennen einsetzte. Damit ist dieser wunderbar originale BMW in „einwandfreiem Fahrzustand” und bereit, sich wieder in Spa sehen zu lassen.

Jenseits des Hype

Falls Sie sich in der letzten Zeit nicht in einer fernen Höhle zum Meditieren aufgehalten haben, dann wissen Sie natürlich längst, für welche Aufregung in der Autowelt Automobili Amos neuer Restomod-Lancia Delta Integrale sorgt. Bei allem Furor wird leicht übersehen, dass der ursprüngliche Integrale eine fantastische Fahrmaschine war - nicht umsonst wurde er zu dem klassischen Hot Hatchschlechthin. Dieses gut erhaltene grau lackierte High Fidelity 16V-Exemplar mit grünem Interieur aus dem Jahr 1992 wurde geliebt und gepflegt. Was aber noch wichtiger ist: Es wurden im Lauf seines Lebens keine Veränderungen vorgenommen. Es ist ein Merkmal großen Automobildesigns, dass wir uns an dieser geometrischen Giugiaro-Silhouette nie werden satt sehen können.

Ready for Take-off

Mit seiner verwegenen Formensprache und dem mattgrauen, vom Kampfjet F35 inspirierten Lack definiert die Sonderedition des Lamborghini Reventón das, was ein Supersportwagen darstellen sollte. Nur 20 Coupés und 15 Roadster haben seinerzeit zwischen 2007 und 2009 die Hallen von Sant´Agata verlassen. Dieses offene Exemplar ist eines von nur drei Stück, die als Rechtslenker geordert worden sind. Dieser Lamborghini hat die Attribute eines Klassikers der Zukunft, insofern ist der Preis von 1 Million Pfund gar nicht so unrealistisch.

Unverbrüchliche Begeisterung

Land Rovers ausgelaufener Heritage Edition Defender ist ein alter Bekannter von Classic Driver. Genau genommen, können wir uns nicht erinnern, dass uns ein „neues” Auto so begeistert hat wie „HUE 166”, das seine Bezeichnung dem allerersten Land Rover Series I verdankt. Anscheinend stehen wir mit unserer Zuneigung nicht alleine da, denn seit der Einführung sind die Preise kontinuierlich gestiegen. Der neue Defender wird 2019 vorgestellt, und damit dürfte sich an dieser Entwicklung trotzdem nichts ändern. Dieses „As-new 90”-Exemplar von 2015 hat anscheinend noch nie eine staubige Piste unter die Räder genommen. Ein trauriger Umstand, der dringend geändert werden müsste.

Frisch vom Messestand

Der De Tomaso Guarà besitzt nicht nur eine der besten Karosserieformen der neunziger Jahre, genauso beeindruckend ist er auch unter seiner schönen Haut. Aufgebaut auf der Bodengruppe der Maserati Barchetta, besitzt er auch noch eine Kevlar-Karosserie auf einem starken Balkenchassis, Formel 1-ähnliche-Aufhängung und einen leistungsfähigen 4,0-Liter-V8 von BMW. Als eines von nur insgesamt 39 Stück beeindruckt dieser frühe Guarà mit drei Vorbesitzern mit einer eleganten und ungewöhnlichen dunkelblauen Lackierung. Und was noch erfreulicher ist: Dieser De Tomaso fristete sein Leben nicht in einer Garage, sondern hat 46.000 Kilometer auf der Uhr.

Fotos: Art & Revs, Cotswold Collector Cars Ltd, Joe Macari, My Mini Revolution, Albion Motorcars 

Der Classic Driver Markt präsentiert Tausende von klassischen und für Sammler interessante Autos zum Verkauf, täglich kommen neue Angebote hinzu. Außerdem können Sie eine Auswahl an klassischen Motorrädern entdecken ebenso wie YachtenUhrenSammlerstücke und sogar Luxusimmobilien zum Verkauf.