Fünf Sammlerautos, die Sie diese Woche in Ihre Garage stellen sollten

Der Classic Driver Markt bietet immer wieder eine schier unerschöpfliche Fülle an exzentrischen Automobilen. Bei all dem vorweihnachtlichen Trubel und dem Shoppingstress lädt er zum entspannen und träumen ein. Hier sind unsere fünf Favoriten aus den Neuzugängen dieser Woche.

Es lebe die Kontroverse

Bei keinem anderen Konstruktionstyp gehen die Meinungen so auseinander wie beim Shooting Brake. Vor allem, wenn der Umbau von anderen Anbietern kommt und nicht von den eigentlichen Herstellern. Dieser Aston Martin V8 LWB Shooting Brake von 1998 ist ein Beispiel dieses Phänomens. Er wurde von dem Schweizer Karosseriebauer Roos Engineering aus einem Cabriolet geformt und ist - wie soll man es sagen? - sehr interessant.

Fulvia forever!

Jeder wahre Enthusiast wird Ihnen vorschwärmen, wie unglaublich dynamisch und spritzig sich die Lancia Fulvia verhält. Vor allem die ambitionierten HF Fanalone-Modelle, die sich Meriten auf den weltweit anspruchsvollsten Rallye-Wertungsprüfungen erkämpften. Dieses frisch restaurierte Exemplar von 1970  ist der Inbegriff von Charakter - so zielgerichtet wie attraktiv. Kein Wunder, dass es diese Bewegung gibt: Make Lancia Great Again!

Eine einmalige Hommage

Zum 70. Markenjubiläum 2017 baute Ferrari 70 sonderangefertigte Fahrzeuge als Verbeugung vor 70 bedeutsamen Modellen seiner Historie. Dieser Ferrari GTC4Lusso Settanta mit nur den Überführungskilometern auf der Uhr verbeugt sich formal vor dem 250 Europa, der 1953 von Vignale gezeichnet worden war. Die hinreißende Ausstattung wie die Lackierung in Marrone und das geschmackvoll kontrastierende Vinaccia-Dach ist exklusiv für diesen Sportwagen.

Absolut unmissverständlich

Man kann es nicht anders formulieren: Der Jaguar XJR-15 mag zwar gerade noch straßentauglich sein, aber er ist ganz, ganz nah dran an einem XJR-9-Prototyp der Gruppe C. Nur 53 Stück dieser über 450 PS starken V12-Geschosse wurden gebaut. Da erscheint es fast unglaublich, dass dieses besondere Exemplar in seiner gesamten Karriere nur 52 Meilen absolviert hat. Derek Warwick, Vern Schuppan und der Sultan von Brunei zählen zum ursprünglichen Besitzerkreis des XJR-15. Wer möchte nicht auf dieser exklusiven Liste aufgeführt werden?

Traumhafter De Tomaso

Der De Tomaso Longchamp ist ein wirklich sehr seltenes Automobil, ganz besonders in der begehrenswerten GTS-Spezifikation. Wie bei diesem Exemplar mit kaum Kilometern auf dem Tacho, das eines von nur 409 zwischen 1972 und 1989 produzierten Longchamp darstellt. Dabei war der De Tomaso eine wirklich spannende Alternative zu Limousinen wie dem Maserati Quattroporte. Einen Longchamp in diesem exzellenten Zustand zu entdecken, ist ein rares Glück.

Fotos: Munsterhuis Sportscars, Phakos Motors, Houtkamp Collection, Very Superior Old Cars, Classic Park B.V.