Dieser Prachtband erzählt die Geschichte der glanzvollen Gulf Racing-Sammlung

Fragen Sie Kenner nach der feinsten Autosammlung der Welt und garantiert wird Roald Goethes ROFGO Collection der von Gulf gesponserten Rennwagen in der illustren Aufzählung auftauchen. Jetzt ist ein Buch erschienen, das sich der faszinierenden Entstehung widmet.

Seit den späten sechziger Jahren haben vorbeiwischende Impressionen in hellblau und orange Motorsportfans in ihren Bann gezogen. Es sind die markanten Stallfarben von Gulf und sie schmückten einige der berühmtesten Rennmaschinen – vom Porsche 917 bis zum Aston Martin DBR9. Bereits als schwer beeindruckter Schüler hütete der deutsche Unternehmer Roald Goethe ein kleines Modell des Ford GT40 in Gulffarben wie einen Schatz. Jahrzehnte später sollte die reale Version jenes GT40 den Auftakt zur ROFGO Collection bilden, der weltweit größten Sammlung von Rennwagen, die die enge Verbundenheit der kalifornischen Ölfirma mit der Welt des Motorsports verkörpern. 

Porter Press International hat jetzt einen Band aus der Feder des renommierten Motorsporthistorikers Doug Nye veröffentlicht, dass jedes dieser rund 40 Fahrzeuge, die sich im ROFGO-Stall befinden, porträtiert. Neben ausführlichen Beschreibungen der Autos liest man auch interessante Zitate der Fahrer, Teamverantwortlichen und Mechaniker und erfährt, wie die Rennwagen ihren Weg in die Sammlung fanden. Wie Sie vermutlich wissen, wurde die se Schau mit Hilfe des Classic Driver-Händlers Duncan Hamilton ROFGO zusammengestellt. Die Größe und überragende Bedeutung von Goethes Passion machte einen Umzug von Hamiltons persönlichem Anwesen in der Nähe von Odiham in Hampshire zu einer großartigen, eigens erbauten Anlage neben dem neuen Showroom des Händlers nötig. Hier entstanden auch die über 300 beeindruckenden Fotos des Buchs. Wenn Sie mehr über die weltweit umfangreichste thematische Autosammlung, die zugleich 50 Jahre Motorsport Revue passieren lässt, erfahren wollen und „ROFGO Collection“ kaufen möchten, klicken Sie hier. Aber auch hier zählt Geschwindigkeit: Porter Press wird nur 950 Stück auflegen.

Fotos: Porter Press International

Sie finden eine breite Auswahl an historischen Rennwagen zum Verkauf im Classic Driver Markt.