Diese 5 Autobücher lesen wir diesen Herbst

Auch der Herbst hat schöne Seiten – endlich kommt man dazu, es sich mit einem Glas Whisky vor dem Kamin gemütlich zu machen und in die neuesten Bücher hineinzulesen. Wir verraten, welche 5 Automobilbände derzeit auf unserem Coffeetable liegen.

Jürgen Lewandowski „Porsche 959“

Angesichts des anhaltenden Hypes um den Porsche 911 vergisst man leicht das wohl ambitioniersteste Zuffenhausener Projekt der letzten Jahrzehnte – den Porsche 959. Ziel der Ingenieure war es schlichtweg, das beste Auto der Welt auf die Räder zu stellen. Kaum weniger ambitioniert erscheint das Buchprojekt, mit dem der Autor Jürgen Lewandowski dem „Über-Porsche“ nun seine Ehre erweist. Die limitierte und nummerierte Trilogie kommt in einer eleganten Schmuckkassette und besteht aus einem Picture Book mit spektakulären Aufnahmen des Curves-Fotografen Stefan Bogner, einem unterhaltsamen Story Book sowie einem Fact Book mit allen Daten und Zahlen. Für Porsche-Fans ein Muss!

Bart Lenaerts und Lies de Mol „WAFT 4

Neues von Bart Lenaerts und Lies de Mol, den belgischen Wunderkindern der Automobilszene. In der vierten Ausgabe ihres Kult-Bookazines WAFT zollen sie der Automobilkultur einen musikalischen Tribut. Wieder einmal ist eine Geschichte kreativer als die andere, man bestaunt Traumautos wie den Jaguar D-Type, den BMW 3.0 CSL Hommage oder den Mercedes C111 und trifft „alte Bekannte“ wie Paolo Martin oder Karim Habib. Für Freunde des Hausen gibt es WAFT 4 auch als limitierte Sammlerausgabe im handgefertigten Plattenhüllenschuber mit einem von Rainer Buchmann signierten Fotodruck des berühmten Regenbogen-Porsche. 

Werner Eisele „Motor Racing Photography“

In diesem prächtigen und großformatigen Bildband gewährt Rennsport-Fotograf Werner Eisele einen Blick in sein Archiv. Auf 325 Seiten und in mehr als 200 eindrucksvollen Fotografien werden die frühen Jahre der Formel 1 mit ihren pfeilschnellen Boliden und charismatischen Fahrern nochmals lebendig. Zeitgenössische Zitate und kaum bekannte Geschichten über Rennsport-Helden wie Jo Bonnier, Dan Gurney oder Niki Lauda geben dem Bildband zusätzliche Tiefe. Pflichtlektüre!

Rainer W. Schlegelmilch „BMW“

Kaum ein Fotograf dürfte die Modellgeschichte von BMW so umfassend dokumentiert haben wie Rainer W. Schlegelmilch. Unterstützt von Hartmut Lehbrink und Jochen von Osterroth hat er nun zum 100. Geburtstag der Münchener Traditionsmarke einen Bildband herausgegeben, der die blau-weiße Geschichte von BMW von den frühen Modellen der Vorkriegsjahre bis zu den neuesten Elektro-Sportwagen umfassend nachzeichnet.  

Jim Heimann „Automobile Design Graphics“

Kaum ein Produkt hat die Phantasie der Werbedesigner im 20. Jahrhundert so beflügelt wie das Automobil. Vor allem in den USA entstanden im Auftrag der großen Marken aus Detroit unzählige Grafiken für Werbeanzeigen, Prospekte und Handbücher, die in ihrer Kunstfertigkeit entscheidend zum Mythos des Automobils beitrugen. Der von Jim Heimann zusammen mit Steven Heller und Jim Donnelly bei Taschen herausgegebene Bildband „Automobile Design Graphics“ lässt einen eintauchen in die schönsten Entwürfe der Automobilgeschichte – vom goldenen Zeitalter um 1900 bis zur Ölkrise im Jahr 1973.