Der neue McLaren P1 GTR trägt die Farben des legendären Le-Mans-F1

Schon im August 2014 feierte der 1.000 PS starke McLaren P1 GTR in Monterey als Designstudie Premiere. Für den Genfer Autosalon kündigt Woking nun die streng limitierte Serienversion des Carbon-Rennwagens an, die im gelb-grünen Rennoverall des legendären McLaren F1 GTR debütiert.

Wie vor 20 Jahren in Le Mans

Das Design des modernen Hypercars ist eine Hommage an den McLaren F1 GTR mit der Chassisnummer #06R, der vor 20 Jahren als einer von fünf GTR bei den 24 Stunden von Le Mans antrat. Zum Debüt gibt McLaren auch die ersten Stationen des mit dem McLaren P1 GTR verbunden Fahrer-Programm bekannt: Die handverlesenen Kunden starten mit einer Testfahrt in Silverstone, als Nächstes steht eine Rennstreckensession auf dem Circuit de Catalunya in Spanien an. Nach den beiden Fahrevents folgen eine individuelle Fahrerprofil-Erstellung im McLaren Technology Center und einige weitere Highlights vor Ort. 

Wir jedenfalls wünschen dem kleinen Kreis viel Spaß und freuen uns derweil ein bisschen darüber, dass parallel zum P1 GTR auch der etwas "greifbarere" McLaren 675LT in Genf zu sehen ist.

Fotos: McLaren

Moderne und klassische McLaren stehen im Classic Driver Markt zum Verkauf.