David Brown Automotive baut brandneue alte Minis

Nach dem Speedback GT von 2014 wagt sich David Brown Automotive mit seinem nächsten Restomod-Objekt an ein britisches Automobil-Denkmal – den Original-Mini....

Zurück zu Minimal-Maßen

Ein in den neuen Werkstätten am Standort Silverstone in Handarbeit aufgebauter Mini Remastered kommt in den minimalistischen Maßen des Originals. Eine gute Nachricht, haben sich die diversen Mini von BMW doch längst eher den Titel „Maxi“ verdient. Das Interieur wird mit Leder und Aluminium-Applikationen aufgepeppt; Apple CarPlay und ein sieben Zoll großer Touchscreen sind Zugeständnisse an das Infotainment-Zeitalter. Das Exterieur wirkt dank gegen Null reduzierter Karosseriefugen angenehm glatt, sogar die für einen Mini an sich typische, schräg nach vorn ziehende Fuge der Motorhaube ist verschwunden. Ein 1.275 cm3 großer Motor und ein Fünfgang-Getriebe sollen reichen, um den Mini Remastered in seinem natürlichen Habitat, der Stadt, flott fortzubewegen. In Anbetracht des immer größeren Marktes für Restomods bleibt abzuwarten, ob Fans David Browns jüngstes Modell so anziehend finden wie wir....

Fotos: David Brown Automotive

Für einige klassische Original-Mini besuchen Sie den Classic Driver Markt.