Bieten Sie auf Europas größte Privatsammlung - darunter 60 Porsche 911

Im großen Stil der Driven by Disruption-Auktion vom November 2015 in New York beendet RM Sotheby’s das Jahr mit dem spektakulären Sale der größten jemals in Europa aufgebauten Privatsammlung, bestehend aus 750 Autos, Bikes, Booten und sogar Bobschlitten...

Qual der Wahl

Im Rahmen der Milano AutoClassica (25.-27. November) kommen bei der zweitägigen „Duemila Ruote“-Auktion (zu deutsch: 2.000 Räder) von RM Sotheby’s über 430 Autos, 150 Motorräder, 60 Boote und zahlreiche Automobilia zur Versteigerung. Alle ohne Mindestverkaufspreis, was das Interesse von Sammlern aus aller Welt sicher weiter anheizen wird.

Es scheint, als habe der Besitzer der Privatsammlung nichts unversucht gelassen, eine ultimative Flotte von mehrheitlich PS-gewaltigen Sportwagen zusammenzustellen. Beginnend mit umfangreichen Kollektionen einzelner Modelle – wie allein 60 Porsche 911 oder 21 Jaguar E-type – und endend bei extrem seltenen Supersportlern wie Maserati MC12, Bugatti EB110 und Ferrari F40. Doch den Vogel schießt der komplett aus Aluminium gefertigte Ferrari 275 GTB/6C ab – nur einer von neun seines Typs. Damit nicht genug, wartet die als „Aladdins Höhle“ beschriebene Auktion mit Motorrädern aus allen Epochen, historischen italienischen Rennbooten und zahlreichen bedeutenden „Tour de France“-Rennrädern auf. Da die Sammlung im Gegensatz zur von Artcurial Anfang 2015 versteigerten Baillon Collection kontinuierlich gepflegt wurde, dürfen wir uns auf ähnliche Hysteriewellen einstellen, wenn am 25. November das große Bieten in Mailand beginnt...

Fotos: Tim Scott für RM Sotheby's © 2016

Der „Duemila Ruote“ Sale von RM Sotheby’s findet am 25. und 26. November parallel zur Milano AutoClassica im Fiera Milano Ausstellungscenter statt. Sie finden in den kommenden Wochen hier auf Classic Driver regelmäßig neue Meldungen zu diesem Mega-Ereignis.