Auftakt zur Car Week mit dem Concours on the Avenue in Carmel

Mit einer erlesenen Auswahl von mehrheitlich nach dem Krieg gebauten Klassikern entpuppte sich der relaxte Concours on the Avenue in Carmel-by-the-Sea als perfekter Start in eine weitere vollgepackte Monterey Car Week. Rémi Dargegen berichtet...

Ich bin bereits mehrere Male zur Monterey Car Week nach Kalifornien gereist. Doch nun erstmals zum „Concours on the Avenue“, sodass ich nicht wusste, was mich dort genau erwartete. Am Ende war es dann exakt so, wie ich es mir erhofft hatte: ein entspannter Concours im malerischen Carmel als stimmiger Auftakt für die restliche Woche.

Es posierte eine wirklich schöne Mischung aus Autos verschiedenster Klassen und Epochen: Von eigenen Klassen für Porsche und Ferrari über amerikanische Hot Rods bis zu britischen Sportwagen. Mustangs und Corvette Stingrays mischten sich mit amerikanischen „Woodies“, Ferrari Lussos, Aston Martin DB4 und Porsche Rennwagen. 

 

In der letztgenannten Kategorie traten Fahrzeuge an, die den „Spirit“ der nahegelegenen Rennstrecke von Laguna Seca am besten verkörperten. Zum Sieger gekürt wurde ein makelloser Ex-Werks-Porsche 910 von 1967 mit ruhmreicher Rennsportgeschichte. 

Zu meinen persönlichen Favoriten zählten des Weiteren ein Ferrari 365 GTC/4 in einem ungewöhnlichen hellen Orangeton (nach dem gleichnamigen berühmten Rennpferd Arancio Vaguely Noblebenannt), ein Martini Racing Lancia 037 und ein Jägermeister-Porsche 934.

Der Preis „Best of Show“ ging an das seltene OSCA MT4 1100 Coupé – ein bei Vignale gestyltes Coupé mit ungewöhnlich stark eingezogenen Flanken, das genauso 1952 in Le Mans mit den Fahrern Dr. Mario Damonte und „Martial“ (Ausfall mit Kupplungsschaden in der 19. Stunde). Ein verdienter Sieger.

Concours on the Avenue ist ein wirklich angenehmer Event. Übersichtlich und offen fürs „normale“ Publikum (denken Sie eher an Shorts und Flip-Flops als an Panamas und doppelreihige Jackets), doch die Location, die Autos und die joviale Atmosphäre haben ihm einem festen Platz im Car Week-Kalender eingebracht. Der Appetit auf klassische Fahrzeuge ist unverändert groß auf der Monterey Halbinsel – das bewies schon dieser Aperitif zu einer aktionsgeladenen Woche.  

Fotos: Rémi Dargegen für Classic Driver © 2019 

Sie finden unsere gesammelten Berichte zu Pebble Beach und zur Monterey Car Week 2019 hier