In diese 10 Jet-Aged-Klassiker würden wir unsere Dollar investieren

Finnen, Chrom und Leistung waren die Zutaten der extrovertierten amerikanischen Coupés und Cabriolets der 50er Jahre. Bei RMs Motor-City-Auktion kommen am 26. Juli 2014 Glanzstücke des Jet-Zeitalters unter den Hammer – wir haben unsere Favoriten herausgepickt.

Stillvoll abheben

RMs alljährliche Motor-City-Auktion im Rahmen des St. John’s Concours d’Elegance of America in Plymouth, Michigan, ist traditionell sehr amerikanisch. Unter die knapp 80 Automobile im Auktionskatalog mischen sich zwar auch einige europäische Klassiker, doch es dreht sich hier vor allem um amerikanische Automobilgeschichte. Einen unvergesslichen Meilenstein setzten die Straßenkreuzer der 50er und 60er Jahre, dessen Design vom „Jet Age“ geprägt war. Die großen Coupés und Cabriolets waren nicht nur von ausladenden „Heckflossen“ und zahlreichen Chromverzierungen geprägt, sondern oftmals auch üppig motorisiert – was sie heute als Klassiker umso attraktiver macht. Natürlich entsprechen die extravaganten Straßenkreuzer nicht gerade britischem Understatement, doch es sind Klassiker, die heute auf spezielle Art Freude bereiten, beim Betrachten wie beim Fahren. Oder finden Sie nicht, dass dieses 375 PS starke Chrysler 300 Cabriolet von 1960 (nur 248 gebaut) einen ganz verlockenden Stil hat?

Alle Automobile der Motor-City-Auktion von RM am 26. Juli 2014 finden Sie im Classic Driver Markt.

Unsere 10 Favoriten der Motor-City-Auktion von RM Auctions