1958 Jaguar XK 150

"S" OTS Roadster

Zusammenfassung

  • Baujahr 
    11/1958
  • Kilometerstand 
    15 800 km / 9 818 mi
  • Automobiltyp 
    Cabriolet / Roadster
  • Chassisnummer 
    T831699DN
  • Lenkung 
    Links
  • Zustand 
    Restauriert
  • Innenfarbe 
    Blau
  • Innenausstattung 
    Leder
  • Anzahl der Türen 
    2
  • Zahl der Sitze 
    2
  • Standort
  • Außenfarbe 
    Blau
  • Getriebe 
    Schaltgetriebe
  • Leistung 
    250 PS / 184 kW / 247 BHP
  • Antrieb 
    Zweirad
  • Kraftstoff 
    Benzin

Beschreibung

Dies ist die absolute Krönung der Jaguar XK Modellreihe, die ja bekanntlich mit dem XK 120 begann; dann folgte der XK140 und final der XK 150. Von allen drei Serien gab es jeweils ein Coupé, ein Cabrio und einen Roadster, der natürlich der Star war und auch weitaus am begehrtesten ist, was ja auf Grund seiner sensationellen Linienführung auch nicht wirklich verwunderlich ist. Aber Achtung! Vom XK 150 Roadster gab es nochmals eine Steigerung, den ganz seltenen "S". Wenn Sie jetzt nochmals alles toppen möchten, können Sie nur noch den von uns angebotenen Jaguar kaufen, denn den hat sich ein Sammler 1991 aus USA nach Deutschland geholt und bis 1996 restauriert und optimiert ohne auf Kosten und Aufwand zu schauen. Natürlich alles mit Bildern und Rechnungen belegt! So hat der Wagen die ganz seltene Originalservolenkung (hydraulisch), welche zu einem bequemen Fahren beiträgt. Der Sammler wollte ein alltags- und langstreckentaugliches Fahrzeug und hat deshalb ganz vorne angefangen, indem er den serienmäßigen 3,4 l Motor durch einen neu gebauten 4,2 l Jaguarmotor mit 3 Vergasern ersetze, dem Wagen ein 5-Gang-Getrag-Getriebe spendierte, eine Edelstahlauspuffanlage inkl. Edelstahlfächerkrümmer, Zusatzlüfter, Drehstromlichtmaschine, wunderschöne Daytona Rudge ZV Räder verchromt in 6X16 mit Reifen 215/65R16, ein Sonnenlandverdeck, ein eigens angefertigtes wunderschönes Armaturenbrett in Vollholz (das gab es so serienmäßig nie), natürlich ein Radio, zeitgenössische Stopuhren und und und . Das Ergebnis ist schlicht beeindruckend und der einzige Grund sich von so einem Schätzchen zu trennen, ist das Alter des Besitzers (91 Jahre!). Er fuhr ihn noch letztes Jahr und der Abschiedsschmerz war deutlich sichtbar, aber was gesundheitlich nicht mehr geht sollte man auch nicht mehr machen. Pflegen Sie ihn genau so weiter und Sie haben einen Lebensbegleiter, der Sie sicherlich bei jeder Ausfahrt erfreut und überzeugt. Die bewundernden Blicke Ihrer Umwelt sind Ihnen sicher und jeder Kilometer ist ein Jungbrunnen. Der fühlt sich nicht nur auf der Urlaubsfahrt wohl, der taugt auch zum Star auf jedem Oldtimerevent! Im Kundenauftrag