Weihnachtsspecial: ADAC Pkw-Intensiv-Training mit Hubschrauberflug

Advertorial

In diesem Jahr hat sich Norddeutschlands größtes Fahrsicherheitszentrum in Lüneburg eine besondere Aktion zur Weihnachtszeit einfallen lassen: Ein Pkw-Intensiv-Training soll auf diversen Übungsmodulen ein Kennenlernen des eigenen Fahrzeugs in Extremsituationen ermöglichen, bevor sich die Teilnehmer auf einen aufregenden Rundflug begeben.

Das ADAC Fahrsicherheitszentrum in Lüneburg bietet jetzt bereits seit 2004 auf dem 21 Hektar großen Gelände Fahrtrainings in verschiedenen Fahrzeugklassen an. Ob Pkw- oder Motorradfahrer, Lkw-Lenker oder die Offroad-Fraktion - jeder kann sich individuell und auf seine Bedürfnisse abgestimmt ein Trainingsprogramm von den insgesamt 12 Aktionsmodulen zusammenstellen.

Weihnachtsspecial: ADAC Pkw-Intensiv-Training mit Hubschrauberflug Weihnachtsspecial: ADAC Pkw-Intensiv-Training mit Hubschrauberflug

Und wieder ist Classic Driver der Einladung von Geschäftsführer Bernd Beer gefolgt, um das neue Aktions-Event des FSZ Lüneburg live zu erleben. Für die Zeit bis Ende Februar 2010 hat die Firma DL Helikopter, als Kooperationspartner des FSZ Lüneburg, einen Hubschrauber „Robinson R44“ mit vier Sitzplätzen zur Verfügung gestellt. Jeder Teilnehmer bekommt bei Buchung eines Fahrsicherheitstrainings zwischen dem 2. November und dem 23. Dezember einen 10-minütigen Rundflug gratis dazu.

Einen ersten Eindruck der 12 Trainingsmodule erhalten Interessierte auf der Homepage des FSZ. Die neu eingerichtete Rubrik „Training & Events im Video“ veranschaulicht deutlich, was die Teilnehmer erwartet.

Zum Angebot

Das Weihnachtsspecial „2in1“ beginnt bei 145,- Euro pro Person (für ADAC Mitglieder). Für Nichtmitglieder erhöht sich der Preis um 10,- Euro. Selbstverständlich kann dieses Erlebnis auch für Gruppen bis 12 Personen gebucht werden. Im Intensivtraining werden der Slalomparcours, Ausweichübungen, Fahren und Bremsen in einer Kreisbahn sowie Abfangen und Stabilisieren eines ausbrechenden Fahrzeugs von den Ausbildern geschult. Der abschließende Hubschrauber-Rundflug rundet den Tag ab. Das Fahrtraining erfolgt idealerweise mit dem eigenen Fahrzeug. Bei Bedarf können aber auch Fahrzeuge vom FSZ gegen Aufpreis angemietet werden.

Sollte zudem Interesse bestehen, einen Hubschrauber einmal selbst zu fliegen, so möchten wir auf ein weiteres Angebot des FSZ verweisen. Informationen zu der Veranstaltung “Fly & Drive“ finden Sie im Classic Driver Magazin.

Auch Events und Firmenveranstaltungen können auf dem abwechslungsreichen Gelände durchgeführt werden. Seit September 2009 zählt eine 600 qm große Eventhalle, die je nach Anlass und Anforderung unterteilt werden kann, zur Ausstattung des FSZ Hansa/Lüneburg.

Weitere Informationen und Termine finden Sie auf www.fsz-lueneburg.de.

Text: André Scheuermann
Fotos: Classic Driver / redeleitundjunker.de


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!