Volkswagen Touareg V8: Premiere in Detroit

Detroit, 7. Januar 2003 – Volkswagen zeigt als Weltpremiere in den USA den Touareg V8 mit einer Leistung von 310 PS. Der 4,2-Liter-V8 entwickelt ein maximales Drehmoment von 410 Nm und wurde speziell auf den Einsatz im Touareg abgestimmt. Er beschleunigt den Geländewagen in 8,1 Sekunden von 0-100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 225 km/h. In Nordamerika wird der Touareg in der V8-Version oder mit einem V6-Motor (220 PS) angeboten. Noch im Jahr 2003 folgt auch in den USA der 313 PS starke Touareg V10 TDI.

Volkswagen Touareg V8: Premiere in Detroit Für den Einsatz auf und abseits der Straßen sorgt der permanente Allradantrieb 4xMOTION. Die Kraftübertragung erfolgt im Falle des neuen Touareg V8 (und V10 TDI) serienmäßig über eine Sechsgangautomatik. Im Normalfall, bei ausgeglichenen Antriebs- und Fahrbahnbedingungen, liegt die Kraftverteilung bei 50:50. In Abhängigkeit von der Fahrsituation können bis zu 100 Prozent der Antriebskraft an nur eine der beiden Achsen übertragen werden. Durch einen Drehschalter im Cockpit lassen sich die Sperren auch manuell aktivieren. Eine auf alle vier Räder wirkende elektronische Differentialsperre (EDS) unterstützt die Feinverteilung der Antriebskraft.

Volkswagen Touareg V8: Premiere in Detroit Der Touareg V8 soll später auch in Europa erhältlich sein.

Text & Foto: VW