TAG Heuer und Porsche haben sich gefunden – wieder einmal!

Es ist die perfekte Partnerschaft. Und doch blieb der Beziehungsstatus zwischen TAG Heuer und Porsche über Jahrzehnte kompliziert. Nun haben sie sich das Ja-Wort gegeben. They did it! Nur warum erst jetzt?

Wir alle haben diese zwei Freunde: Beide schön, beide charismatisch, beide angetan von denselben Liedern und Filmen. Es ist eine Ying-und-Yang-Konstellation wie im Himmel geschaffen. Doch die einzigen Menschen in der Welt, die das nicht erkennen, sind unsere beiden Traumpartner selbst. Egal, wie oft wir es ihnen sagen, wenn sie wieder einmal um 2 Uhr nachts auf unserer Couch hocken, am Weinglas nippen und Tränen über eine weitere gescheiterte Affäre vergießen. Doch dann, eines Tages, finden sie wunderbarerweise zusammen, kapseln sich in ihre ewige Glückseligkeit ein und vergessen ganz schnell, dass wir es waren, die es ihnen doch schon immer gesagt haben.

Warum ich Ihnen das alles erzähle? Ach ja, TAG Heuer und Porsche. Dieselbe Geschichte! Heute haben der Schweizer Uhrenbauer und der deutsche Sportwagenhersteller offiziell ihre Partnerschaft verkündet. They did it! Dabei kreisen sie doch schon seit den späten 1960er-Jahren umeinander herum, als Jack Heuer die Heuer Monaco lancierte und Porsches 911 erstmals die Rallye Monte Carlo gewann. Beide Marken brachen damals mit den Traditionen und Konventionen ihrer Zeit – und beide wurden dafür mit viel Erfolg belohnt. Der erste, der das romantische Potential entdeckte, war der Schweizer Renn- und Porsche-Werksfahrer Jo Siffert, der das Heuer-Logo auf seinen Overall und sein Auto klebte. Der ultimative Heiratsvermittler war aber natürlich Steve McQueen, der Porsche und Heuer in seinem Le Mans-Filmepos zusammen ins Bild rückte: Am Steuer des Porsche 917, die Heuer Monaco immer gut sichtbar am Armgelenk, brachte er die heimliche Lovestory der beiden Marken auf die große Leinwand – und begründete so die fraglos ikonischste, gleichwohl unverbindliche Markenliasion der Motorsport-Geschichte. 

Seitdem haben sich die Wege von TAG Heuer und Porsche immer wieder gekreuzt – obwohl beide immer wieder die platonische Natur ihrer „wunderbaren Freundschaft“ betonten. Im Rückblick hätten wir vielleicht Verdacht schöpfen können, als Porsche 2019 sein Formel E-Team mit TAG Heuer als Titel- und Zeitnahmepartner gründete. Nun, über 50 Jahre nach ihrer ersten Begegnung, haben sie endlich eine ganzheitliche und offizielle Markenpartnerschaft verkündet. Nach dem Motto „Das Warten hat sich gelohnt!“ wird sie nun mit einer speziellen Uhr gebührend gefeiert. 

Während die Partnerschaft auf dem sportlichen Areal gemeinsame Aktivitäten im Umfeld der Formel E, der FIA World Endurance Championship, des Porsche Carrera Cup, von Porsches Classic Events und Rallyes sowie von Porsche gesponserten Golf- und Tennisturniere vorsieht, sind wir besonders angetan von der ersten offiziell als Co-Produktion lancierten Armbanduhr – passend getauft als TAG Heuer Carrera Porsche Chronograph. Basierend auf dem Design des TAG Heuer Carrera Sport Chronographen mit seiner in die Lünette eingravierten Tachymeter-Skala wurde die Uhr deutlich von Porsches Designsprache beeinflusst. 

Erstmals taucht in rot der Porsche-Schriftzug oben rechts auf der Lünette auf; ebenso sind die Stundenmarker an die Porsche-Typografie angelehnt. Und während das Farbschema aus Rot, Schwarz und Grau an historische Heuer- und Porsche-Modelle erinnert, ähnelt die durch die transparente kristallene Rückwand sichtbare oszillierende Masse eindeutig einem typischen Porsche-Lenkrad. Und erwähnten wir auch den Asphalteffekt des Zifferblatts? Wir können uns keine bessere Möglichkeit vorstellen, die gemeinsame Passion beider Marken für den rasanten Straßensport auszudrücken. Wie Jack Heuer einmal sagte: „Die Zeit hält nie an. Also warum sollten wir es tun?“ 

Der TAG Heuer Carrera Porsche Chronograph ist in zwei Ausführungen erhältlich – mit einem klassischen weichen Armband aus Kalbsleder mit Kontrastnähten oder in einer mehr motorsportangehauchten Variante mit ineinandergreifenden Elementen aus Edelstahl. Bestellen Sie Ihr Exemplar am besten gleich heute aus dem Classic Driver Shop

Jetzt den TAG Heuer Carrera Porsche Chronograph bestellen