James Bond bekommt eine neue Uhr

Jeder neue Bond-Film wird zwangläufig von einer neuen Omega begleitet. Im nächsten Streifen mit dem Titel “Keine Zeit zu Sterben” schnallt sich Daniel Craig die Sonderedition Seamaster Diver 300M 007 Edition ans Handgelenkt. Hoffentlich ist das Armband den Stunts gewachsen.

Im Dienste von 007

Im April kehr Daniel Craig alias James Bond in “Keine Zeit zu Sterben” zurück auf die Leinwand. Im ersten Trailer des Films konnten wir diese Woche schon einen ersten Blick auf die Flotte extravaganter Autos – die meisten davon mit Aston Martin-Emblem – werfen. Und jetzt wissen wir auch, welche Uhr Agent 007 während seiner vermutlich spektakulären Abenteuer tragen wird. Es ist eine Sonderedition der Seamaster Diver 300M Co-Axial Master Chronometer komplett mit matt schwarzem Zifferblatt und Lünette mit patinierten Lume-Markierungen und einem attraktiven Flechtarmband aus Titan. Die Uhr ist nicht so elegant wie die Seamaster 300, die Bond 2015 in „Spectre” getragen hat, aber ihr eher robustes Aussehen passt wohl besser zum düster-harten James Bond der Ära Craig. Die Seamaster Diver 300M 007 Edition wird mit Nato-Textilband 8.100 US-Dollar und mit dem Titanband ausgerüstet 9.200 Dollar kosten.

Fotos: Omega