Audi-Designer Satoshi Wada entwirft Uhr für Issey Miyake

Mit Designstudien wie dem Avantissimo oder dem Pikes Peak Quattro hat sich Satoshi Wada während seiner Zeit bei Audi in der Automobilgeschichte verewigt. Nun hat der verdiente Gestalter eine Uhr für die japanische Modemarke Issey Miyake entworfen.

Neben den wegweisenden Showcars, die leider nie auf die Straße kamen, hat Satoshi Wada bei Audi auch den Look der Straßenmodelle entscheidend beeinflusst; der 2004 vorgestellte Audi A6 geht ebenso auf den japanischen Designer zurück wie die ersten Versionen des Q7 und des A5. Für das traditionsreiche Modelabel Issey Miyake hat der Automobilgestalter Wada nun eine Uhr entwickelt, die mit ihrem schwarz-weiß-roten Zifferblatt durchaus an seine minimalistischen Entwürfe für Audi erinnert.  Die Issey Miyake W Automatic mit ihrem 45 Millimeter messenden Gehäuse und einem Automatikwerk ist in Silber und Schwarz erhältlich.