Rolls-Royce serviert Key Lime Pie auf Rädern

Da hat Michael Fux bei der Konfiguration seines neuen Rolls-Royce Ghost wohl an einem Key Lime Pie geknabbert. Oder wie sonst ließe sich diese schrillgrüne Farbkombination erklären?

Speziell, in jeder Hinsicht

Nun ja, der Kubaner Michael Fux, der in seinem Heimatland unter ärmlichen Verhältnissen aufwuchs und durch die Matratzen-Firma Sleep Innovations zum Multimillionär wurde, zählt eben zu den extrovertierteren Autosammlern dieses Planeten. Kein Wunder also, dass sein neuer Rolls-Royce Wraith nicht etwa in schwarzem Klavierlack, sondern in grellem Grün und mit einer cremefarbenen Hauptpartie erstrahlt. Noch dramatischer als der Außenlack ist vielleicht die Tatsache, dass auch das Interieur komplett in Neongrün ausgekleidet wurde. „Ein Auto, das in jeder Hinsicht speziell ist“, soll Rolls-Royce trocken kommentiert haben. Fux hatte zuvor übrigens bereits seinen McLaren P1 von McLaren Special Operations (MSO) in helles Grün tauchen lassen.

Fotos: Rolls-Royce

Moderne und klassische Rolls-Royce Wraith stehen im Classic Driver Markt zum Verkauf.