Rinspeed X-treme: Eidgenössisches Kraftpaket

Der Schweizer Porsche-Spezialist Rinspeed präsentiert sein neues Veredelungsprogramm auf Basis des aktuellen Porsche Cayenne. Die neue Kreation der Eidgenossen hört auf den Namen X-treme und soll eine Leistung von bis zu 600 PS auf die Straße bringen.

Die aggressiv gestaltete Frontschürze läßt den Cayenne noch wuchtiger erscheinen. Grössere Lufteinlässe mit Lamellen sowie ein Frontsplitter mit eigener Bremsbelüftung geben dem Rinspeed X-treme ein sehr spezielles Gesicht. Die Kotflügelverbreiterungen lassen das sportliche SUV deutlich breiter und mächtiger erscheinen. Die Seitenschweller passen sich der Seitenlinie an und bilden den Übergang zu den breiten Radhäusern. An der Heckschürze wurde zusätzlich ein Diffusor angebracht, der den Auftrieb deutlich verringern soll. Die zwei eigens entwickelten Chromendrohre stellen das Highlight am Heck dar. Durch die Sportauspuffanlage wird sofort deutlich, welche Kraft unter der Motorhaube steckt. Bis zu 600 PS soll der neue Rinspeed X-treme auf die Straße zaubern. Wie genau Rinspeed diese Leistung erzielen möchte, bleibt allerdings vorerst ungeklärt.

Den Kontakt zur Straße stellt die gewaltige Bereifung im typischen Rinspeed Design dar. Die größte verfügbare Variante ist in 11x23 Zoll zu haben. Die Reifen in der Grösse 315/25/23 sind speziell für eine Geschwindigkeit von bis zu 300 km/h freigegeben. Die Luftfederung wird durch ein spezielles Modul angepasst. Hier wird eine Tieferlegung um bis zu 35 mm erreicht - der gesamte Verstellbereich umfasst 110 mm.

Exklusive Lederausstattungen sowie Individualisierungsprogramme wie Einzelsitzanlagen, Home Entertainment und viele weitere Optionen sollen auch ausgefallene Kundenwünsche befriedigen.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Rinspeed



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!