Mit einer Sonnenbrille von Curry & Paxton sind Sie bereit für den nächsten „Italian Job“

Große Filmstars erkennt man auch an ihren typischen Sonnenbrillen. Wie zum Beispiel der Rennfahrer-Schauspieler Paul Newman, der immer den coolen, getönten Durchblick hatte. Aber die Sonnenbrille von Michael Caine ist selbst schon eine Ikone. Auch ohne Miura.

Sie feiern im Classic Driver Shop Premiere, aber die britische Marke Curry & Paxton gab es schon zu Zeiten von Königin Victoria. Aber erst in den sechziger Jahren bekamen diese Hersteller Swing und Sexappeal, nicht zuletzt wegen ihres berühmten Kunden, Sir Michael Caine. Damals hatte die Marke eine ganze Reihe von Shops und den besten Ruf. Heute haben die stilbewussten Spezialisten bei Mason & Son die ehrwürdige Marke mit einer ganzen Reihe von hochwertigen Fassungen, die zusammen mit dem italienischen Hersteller Mazzucchelli entwickelt werden, wiederbelebt. Neben klassischen Azetatgestellen wurde durch eine Kooperation mit Motoluxe eine 100 Jahre alte Fassung aus dem Currry & Paxton-Archiv zu neuem Leben erweckt. Sie besitzen ein markantes seitliches Gewebe am Gestell – perfekt fürs Skifahren? Die komplette Kollektion finden Sie im Classic Driver Shop.