Mercedes-Benz SLS Black Series: Die fünfte Dimension

Mit dem SLS AMG Coupé Black Series bringt Mercedes mittlerweile das fünfte Black-Series-Modell auf die Straße – und das in einer neuen Dimension der Fahrdynamik: 631 PS beschleunigen den 1.550 Kilogramm schweren SLS in 3,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Äußerlich lehnt der Black Series unverkennbar am GT-Rennwagen SLS AMG GT3 an, zumindest wenn man ihn mit dem optionalen AMG-Aerodynamik-Paket ordert: Front- und Heckspoiler aus Karbon im GT3-Stil verleihen dem Zweisitzer dann reichlich Rennsport-Gene – nicht nur optisch. Zusammen mit einem AMG-Performance-Fahrwerk, Leichtmetallrädern (vorn 19, hinten 20 Zoll), neu entwickelten Sportreifen und einer Hochleistungs-Keramik-Verbundbremsanlage sorgen die Komponenten für eine verbesserte Fahrdynamik oder, wie es Mercedes ausdrückt: „Sie heben die Fahrdynamik des SLS AMG Black Series auf ein neues Niveau.“ Dazu tragen auch das AMG-Hinterachs-Sperrdifferenzial mit elektronischer Regelung und das weiterentwickelte AMG-Speedshift DCT 7-Gang-Sportgetriebe bei. In Zahlen bedeutet das: 3,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 315 km/h. Der Durchschnittsverbrauch fällt mit 13,7 Liter auf 100 km unverhältnismäßig niedrig aus.

 

Mercedes-Benz SLS Black Series: Die fünfte Dimension
Mercedes-Benz SLS Black Series: Die fünfte DimensionMercedes-Benz SLS Black Series: Die fünfte Dimension

Offizielle Publikums-Premiere feiert der Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series noch dieses Jahr auf der LA Auto Show. Die Markteinführung startet aber erst im Juni 2013.



Fotos: Mercedes-AMG

Mercedes-Benz SLS AMG finden Sie im Classic Driver Markt.