InterClassics & TopMobiel 2011: Rückblick

In den Beneluxländern gilt die InterClassics & TopMobiel als die führende Messe für klassische Fahrzeuge und Accessoires. Mitte Januar öffnete das Messegelände MECC Maastricht erneut seine Tore und zählte während der drei Veranstaltungstage über 18.000 Besucher. Die InterClassics & TopMobiel verbuchte damit in diesem Jahr einen neuen Besucherrekord.

In diesem Jahr stand die Messe unter einem besonderen „Stern“: Als Titelthema hatten die Veranstalter den 125. Geburtstag des Automobils gewählt. Entsprechend wurde auf der InterClassics & TopMobiel eine besondere Sammlung an Mercedes-Benz-Modellen präsentiert. Was bereits im letzten Jahr mit dem Titelthema „100 Jahre Alfa Romeo“ auf positive Resonanz stieß, sorgte auch in diesem Jahr für reichlich Besucherandrang. Vor allem aus Deutschland reisten viele Enthusiasten zur Messe nach Maastricht, um die Mercedes-Benz-Ausstellung zu begutachten. Letztlich wurde die Besucherzahl des Vorjahres noch einmal um 17 Prozent überboten.

Auch zahlreiche Classic Driver Händler nutzten die Messe als frühen Start in die Klassikersaison – darunter Altena Classic Service, Albion Motorcars, E-type Center Europe, Houtkamp Collection, C.F. Mirbach GmbH + Co., Smiths-Veglia und Zwakman Motors Europe.

InterClassics & TopMobiel 2011: Rückblick InterClassics & TopMobiel 2011: Rückblick

Der Termin für die kommende InterClassics & TopMobiel steht bereits fest und sollte in jedem Fall in den persönlichen Veranstaltungskalender eingetragen werden: Die Messe findet vom 13. bis 15. Januar 2012 statt. Weitere Informationen finden sich unter www.ic-tm.nl.

Text: Jan Richter
Fotos: MECC Maastricht