Ferrari California von Roger Vadim bringt 4,5 Millionen Euro


Der Ferrari 250 GT Spider California des Regisseurs Roger Vadim wurde am 3. Februar in Paris für 4,5 Millionen Euro versteigert. Auch für das Aktionshaus Artcurial war die Versteigerung im Rahmen der Rétromobile ein voller Erfolg – 90 Prozent aller Lots wurden verkauft.

Es war ein spannendes Showdown: Vor einem Publikum von rund 1.000 Besuchern kämpften acht Telefonbieter und ein Sammler im Saal um den Zuschlag für den silbernen Ferrari 250 GT California Spider von 1959, der einst dem französischen Regisseur und Schauspieler Roger Vadim gehört hatte. In den Sechzigerjahren hatten Vadim und seine damalige Ehefrau Brigitte Bardot mit ihrem offenen Ferrari das Bild des Jetset von St. Tropez und St. Germain entscheidend geprägt. Der Hammer fiel bei runden vier Millionen Euro, hinzu kommen 507.100 Euro Buyer’s Premium. Doch der begehrenswerteste California Spider der Welt war nicht die einzige Attraktion der Versteigerung: Mit einer Verkaufsrate von 90 Prozent und Einnahmen von mehr als 14 Millionen Euro feierte Artcurial gleichzeitig die beste Rétromobile-Auktion, als auch den erfolgreichsten Verkauf von Collector’s Cars in der Geschichte des Auktionshauses.

Text: Steve Wakefield
Fotos: Artcurial