Schöner wohnen leicht gemacht bei der Phillips Designauktion in New York

Sie haben viel Zeit und Geld in die Renovierung Ihres Manhattan-Stadthauses oder gar des angesagten Lofts in Brooklyn investiert. Unmöglich, dann noch Möbel mit Montageanleitung zu ordern. Zum Glück verkauft Phillips am 6. Juni 2017 die idealen Designerstücke.

Ein Auge fürs Design

Mit Werken von Pierre Chareau, Jean Royère, Shiro Kuramata, Jean Prouvé und vielen anderen mehr bietet die „Design in New York”-Versteigerung von Phillips einige der außergewöhnlichsten und seltensten Designobjekte des Art Déco, der Nachkriegszeit sowie der Gegenwart, die sich südlich des Hudson River entdecken lassen. Lehnstühle, Beistelltische, Sideboards, Deckenleuchten und sogar eine Tür aus Aluminium zählen zu den 160 Meisterwerken, die am 6. Juni 2017 bei Phillips unter den Hammer kommen. Bei einigen würden wir uns sehr wünschen, dass sie den Sprung auf die andere Seite des Atlantiks wagen würden wie beispielsweise das Paar niedriger, eiförmiger Sessel von Jean Royère (geschätzt: 150.000 - 200.000 Dollar), ein kleiner Schrank, Modellnummer 152, von Jean Prouvé (geschätzt: 100.000 - 150.000 Dollar) und ein Set von vier verstellbaren Tischlampen von Giuseppe Ostuni (geschätzt: 3.000 - 5.000 Dollar). Sie finden den Gesamtkatalog der Phillips-Auktion im Classic Driver Markt oder Sie werfen einen Blick auf unsere Favoriten.

Unsere Favoriten der Phillips Design-Auktion