Für welche Autos der Siebziger sollen „Elektrojazz“ den Soundtrack spielen?

Die dänische Band Elektrojazz hat einen ganz eigenen Weg gefunden, ihre Liebe zum klassischen Auto und dem Jazz zu verbinden. Das Album „Cars“ ist inspiriert von der Musik, welche die spannendsten Verfolgungsszenen der Filmgeschichte in den 1970ern begleitetet. Doch die Band braucht nun Ihre Hilfe!

„Unsere Idee ist es, jeden Track des neuen Albums einer Automobilikone der 1970er Jahre zu widmen“, erzählt der Elektrojazz-Frontmann Anders Larson im Gespräch mit Classic Driver. „Die Schwieirgkeit besteht darin, dass es in dieser Dekade so viele fantastische Autos gegeben hat, so dass es schwer fällt, das Richtige auszuwählen.“

„Erst ein Track unseres Albums „Cars“ hat bereits einen Automobil-Paten. Es ist der Song ‘Pacer Blues’, der meine persönliche Liebe für den seltsamem AMC Pacer widerspiegelt. Ich habe diesen Namen für das Stück gewählt, da kein anderer diesen Wagen ausgewählt hätte.“ Für die anderen Titel ist nun Ihre Mithilfe gefragt: Schlagen Sie auf der Internetseite der Kapelle Ihre Ideen vor. Über diese wird dann abgestimmt.

Wenn die Wahl abgeschlossen wurde, haben Sie die Chance, als kleines Dankeschön das Album „Cars“ zu gewinnen. Wir halten Sie auf dem Laufendem.

Fotos: Elektrojazz