Die KEF Muon ist der außergewöhnlichste Lautsprecher aller Zeiten

Seit der Gründung von KEF im Jahr 1961 gilt die britische HiFi-Firma als erste Wahl von Klangkennern und Audio-Exzentrikern. Einer der visionärsten Würfe ist eine Soundskulptur namens Muon aus der Feder des Designmeisters Ross Lovegrove.

Entworfen wurde die Muon – es handelt sich bei dem sinnlich geschwungenen Objekt laut KEF natürlich um ein Weibchen – vom visionären britischen Industriedesigner Ross Lovegrove, der für seine organischen Entwürfe Frog Design und Apple, vor allem aber den Sony Walkman berühmt ist. Doch nicht nur die Form der Muon betört, auch der Klang des Vier-Wege-Lautsprechersystems soll einzigartig sein: KEF nutzt seine sogenannte Acoustic Compliance Enhancement-Technologie, dank derer sie das verfügbare Volumen verdoppeln soll, indem Luftmoleküle durch Aktivkohle absorbiert werden. Das Design- und Klangerlebnis hat allerdings seinen Preis: Der Preis für die KEF Muon liegt bei rund 160.000 Euro.