In Bicester soll das erste Luxushotel für Autombilenthusiasten entstehen

Bicester Heritage, der zu Englands erstem Gewerbepark für Handel, Wartung, Restaurierung und Lagerung historischer Autos, Motorräder und Flugzeuge umgestaltete Militärflughafen, erhält ein neues Hotel mit 344 Zimmern.

In den letzten Jahren hat sich Bicester Heritage zu einem aufstrebenden automobilen Hotspot gemausert, mit einem breiten Angebot an Spezialisten sowie zahlreichen Events für historische und zeitgenössische Fahrzeuge. Nun soll ein neues 344-Betten-Hotel den weiteren Ausbau des Areals markieren. Speziell entworfen für Petrol Heads hat es das preisgekrönte Londoner Architekturbüro Dexter Moren. Das Gebäude entsteht gleich neben der auf dem ehemaligen Flugfeld angelegten Teststrecke und einer nach Mille Miglia-Vorbild gestalteten Startrampe. Ein vierstöckiges Atrium eröffnet Platz für Ausstellungen zu automobilen Themen aller Art. Wer befürchtet, das moderne Gebäude würde sich mit der historischen Substanz und Architektur des Umfelds beißen, sei beruhigt: Denn zum Einsatz kommen ausschließlich von den noch existierenden Vorkriegsgebäuden des RAF-Fliegerhorstes inspirierte Materialen. Auch zahlreiche Designelemente zitieren die militärische Vergangenheit des Ortes.

Fotos: Bicester Heritage 

Sie finden weitere Informationen zu Bicester Heritage hier.