Backflips zurück in die Zukunft mit dem Lexus Hoverboard

Als der japanische Luxusautohersteller Lexus zu Jahresbeginn ein schwebendes Skateboard ankündigte hielten das viele für einen PR-Stunt. Aber jetzt haben die Japaner einen Videoclip veröffentlicht, der das Science-Fiction-Gadget in Aktion zeigt – unter den Füßen eines professionellen Skateboarders.

Allerdings ist die futuristische Technologie (Magnetschwebetechnik mit Supraleitern, die mit flüssigem Stickstoff gekühlt werden) gewöhnungsbedürftig, selbst für einen Profi-Skateboarder wie Ross McGouran (siehe Video): „Ich fahre seit 20 Jahren Skateboard, aber ohne Reibung musste ich ganz neue Fähigkeiten erlernen, um das Hoverboard zu beherrschen“, resümierte der Skateboard-Pro, „vor allem was Haltung und Gleichgewicht betraf.“ McGouran war der Mann der Stunde, der den Prototyp – das wohl bekannteste Gadget aus „Zurück in die Zukunft“ – in einem speziell erbauten „Hoverpark“ in der Nähe von Barcelona testen durfte.

Fotos / Video: Lexus

Zeitreisen können Sie mit diesem DeLorean DMC-12s, der zurzeit im Classic Driver Markt verkauft wird, nicht unternehmen, aber immerhin hat er Flügeltüren...