Classic Driver Car of the Year 2009: Die Gewinner

Sie haben gewählt – und wir präsentieren Ihre Favoriten beim CLASSIC DRIVER CAR OF THE YEAR AWARD 2009. Aus 102 nominierten Automobilen in den Kategorien Sportwagen, Limousinen, Cabriolets, Geländewagen, Modern Classics, Concept Cars und Alternative Antriebskonzepte haben die Leser von Classic Driver sieben Neuerscheinungen erkoren. Der große Gewinner des vergangenen Jahres heißt: Aston Martin.

Kategorie Sportwagen

1. Aston Martin V12 Vantage (16,3 %)
2. Mercedes-Benz SLS AMG (14,8 %)
3. Ferrari 458 Italia (8,5 %)
Kategorie Limousinen/Coupés

1. Aston Martin Rapide (20,2 %)
2. Porsche Panamera (12,8 %)
3. Maserati Quattrop. GTS (10,5 %)
Kategorie Cabriolets

1. Audi R8 Spyder (14,9 %)
2. Aston Martin DBS Volante (13,8 %)
3. Wiesmann Roadster (11,7 %)
Kategorie Geländewagen

1. Bell Aurens Longnose (37,7 %)
2. BMW X6 M (10,7 %)
3. Range Rover Mj. 2010 (9,2 %)
Kategorie Modern Classics

1. Singer Porsche 911 (19,1 %)
2. Jaguar E-Type by Eagle (18,9 %)
3. AC Cobra MK IV (17,1 %)
Kategorie Concept Cars

1. Aston Martin One-77 (34,0 %)
2. Bugatti 16 C Galibier (13,7 %)
3. Audi Sportback Concept (10,6 %)
Kategorie Alternative Antreibskonzepte

1. Tesla Roadster Sport (14,1 %)
2. eRuf Greenster (11,0 %)
3. Fisker Karma S Concept (7,6 %)



Auch bei unseren Lesern, die ihre Stimme für das CLASSIC DRIVER CAR OF THE YEAR 2009 abgegeben haben, gibt es Gewinner. Die Jochen70 Satteltasche Oneday im Wert von 840 Euro geht an Frank M. aus Baden-Baden. Die 50 Gewinner der Mercedes-SL- und Aston-Martin-Kalender von René Staud werden per Email benachrichtigt und bekommen ihren Gewinn in Kürze zugeschickt. Wir bedanken uns für Ihre rege Teilnahme und wünschen Ihnen, falls Sie zu den Glücklichen gehören, viel Freude an Ihrem Gewinn.


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!