Barons im Sandown Exhibition Centre, Esher, Surrey 2003 - Vorschau

Die kommende Versteigerung des Auktionshauses Barons wird im Sandown Park Exhibition Centre, Esher, am 21. Oktober 2003 stattfinden. Wie gewohnt lockt eine exklusive Auswahl an klassischen Automobilen. Zu den Spezialitäten gehören neben fünf Mercedes SL aus den 80er Jahren auch zehn Fahrzeuge der Marke Jaguar und fünf MGs, unter denen sich auch ein seltener RV8 befindet. Einer der Highlight ist der Ferrari 308GTB Baujahr 1977 mit Fiberglas-Karosserie und Trockensumpf-Schmierung für einen Schätzwert von 28.700 bis 33.000 Euro.

Der Anbieter des Ferrari versicherte Barons, dass zu dem Auto das originale Werzeug-Kit, die originale gelbe Jacke, ein originaler und noch unbenutzter Campagnola Reifensatz, ein Reserve-Set bestehend aus den GTO split-rim Aluräder und den dazugehörigen Reifen, sowie das originale 1970er Verdeck mit dem „Prancing Horse“-Logo. Außerdem besitzt der Wagen ein gepflegtes Scheckheft.

Auf einen ähnlichen Betrag von 25.850 bis 31.600 Euro schätzt man die wunderschöne Daimler Straight Eight Limousine Baujahr 1939. Nachdem der Wagen einige Jahre in den USA verweilt hatte, gelangte er zurück an seinen Entstehungsort. Das Auto besitzt wahrscheinlich eines der 225 Chassis, die noch vor dem Zweiten Weltkrieg gebaut wurden.

Der Bentley S3 Standard Steel Saloon Baujahr 1963 mit einem Schätzwert von 20.100 bis 25.850 Euro wirkt sehr elegant und soll, wie es im Katalog beschrieben wird, außergewöhnlich wertvoll sein – noch exklusiver als ein Silver Cloud. Mit an der Front der R-R/Bentleys steht der Rolls-Royce Silver Cloud Hooper Coachwork Baujahr 1957 für geschätzte 28.700 bis 35.900 Euro. Das Auto verbrachte einige Zeit auf der anderen Seite des Atlantiks. Es trägt die Nummer 5 der insgesamt gerade mal zwölf von Hooper gebauten Modelle mit dieser Karosserie.

Die im ersten Absatz erwähnten Mercedes SL befinden sich in den Preisklassen zwischen 5.700 bis 8.600 Euro für einen 280 SL Baujahr 1980 bis zu 15.800 bis 18.700 Euro für das spätere Modell 300 SL Baujahr 1990.

Jensens Interceptor war stets ein Verkaufsschlager auf den Auktionen. So wird sich Barons glücklich schätzen, dass sie auch bei dieser Auktion einen Convertible Baujahr 1990 im Angebot haben. Für dieses Auto wurde bereits beim Pariser Automobilsalon geworben. Es hatte lediglich zwei Vorbesitzer und ist nicht mehr als 20.000 Kilometer bewegt worden. Die Schätzungen liegen bei 40.200 bis 46.000 Euro.

Für eine komplette Auktionsliste klicken Sie bitte hier.

Text: Steve Wakefield