Werden große Klassiker jetzt auch noch selbstfahrend unterwegs sein?

Haben wir es hier etwa mit den ersten autonom fahrenden Klassikern zu tun? Oder hat sich eine Meute von Zombies eine Flotte im Wert von 20 Millionen Pfund ausgeliehen, um nachts London unsicher zu machen?

Keine Angst! Denn nicht eine dieser Ikonen in diesem Video wurde Opfer paranormaler Aktivität oder noch schlimmer: moderner Technologie. Mit Hilfe der atemberaubenden computerbasierten CGI-Technologie und mit einem Ferrari California Spider und einem Aston Martin DB4 GT Zagato Sanction II in den Hauptrollen, feiert Hexagon Classics ein besonderes Jahr. Das Unternehmen wird einen neuen, maßgeschneiderten Showroom in the „The Hexagon” eröffnen, mitten im Trendviertel Finchley im Norden Londons. Dort werden 40 Klassiker und Modern Classics inszeniert werden. Außerdem erwartet Besucher eine Kunstgalerie sowie ein Restaurant, dessen Chef mit Michelin-Sternen gekrönt worden ist.

Video: Hexagon Classics