Viel Geld für wenig Kilometer bei Silverstone-Auktion

Perfekter Originalzustand zahlt sich aus – das zeigte sich am Wochenende beim Race Retro Sale von Silverstone Auctions. Dort kamen gleich mehrere moderne Klassiker im neuwertigen Werkszustand zum Aufruf. Höhepunkt war ein Ferrari Testarossa, der 50.000 Pfund über dem Schätzpreis verkauft wurde.

Drei rote Italiener schreiben schwarze Zahlen

Zwar ist Wertsteigerungspotential des Ferrari Testarossa momentan in aller Munde – doch das bei Silverstone Auctions im britischen Stoneleigh Park verkaufte rote Exemplar dürfte vor allem aufgrund seines 1A-Originalzustands einen derart hohen Erlös erzielt haben. Der 1991 von Auto Becker ausgelieferte Testarossa wurde von seinem Erstbesitzer Frank Laufenberg nie gefahren. Und das obwohl er für umgerechnet 10.000 Euro das maßgeschneiderte Kofferset sowie für 5.000 Euro die passende Ferrari-Uhr von Cartier dazu kaufte. Auch nachdem Laufenberg den Ferrari verkauft hatte, wurde er praktisch nie gefahren und kam daher mit einer Laufleistung von nur 1.545 Kilometer zur Auktion. Der Schätzpreis für den Testarossa lag noch bei realistischen 130.000 bis 150.000 Pfund, verkauft wurde das Supercar jedoch für über 202.500 Britische Pfund, umgerechnet 275.000 Euro. Laut Auktionshaus ist dies ein neuer Weltrekord.

160.000 Euro für einen Ferrari 456M

Es gab aber noch zwei weitere rote Italiener, die sich selbst übertrafen: Ein Alfa Romeo SZ, ebenfalls von 1991, der gerade einmal 800 Kilometer gelaufen hatte. Mit knapp 85.000 Pfund wurde der obere Schätzpreis um satte 15.000 Pfund überboten. Noch überraschender war der Verkauf des 1999er Ferrari 456M mit einer Laufleistung von 400 Meilen. Statt der erwarteten 75.000 bis 90.000 Pfund brachte der Gentleman-Ferrari 118.125 Pfund (160.00 Euro) ein, was laut Silverstone Auctions ebenfalls ein neuer Weltrekord ist. Nicht verkauft wurde derweil ein weiterer perfekt konservierter Youngtimer, der in punkto Laufleistung alle anderen übertraf: Der Lancia Delta Integrale in der nur 400 Mal gebauten Martini-Edition mit einer Laufleistung von 31 Meilen. Wir sind uns sicher, dass dieser moderne Klassiker bei der nächsten Gelegenheit einen Käufer finden wird.

Fotos: Silverstone Auctions