Schlüpfen Sie unter den Flügel dieses einmaligen Porsche 550 Spyder

Es gibt Autos mit einem so hohen Wiedererkennungsgrad und von solcher Bedeutung, dass sie zu erleben, das Potenzial besitzt, geradezu bewusstseinserweiternd zu sein. Dieser Porsche 550 Spyder von 1955 gehört dazu.

Wir haben dieses Auto bereits im letzten Sommer in einem Beitrag von unserem rasenden Classic Driver-Reporter Rémi Dargegen vorgestellt. Jetzt sucht Simon Kidston einen neuen Besitzer, der dieses Juwel weiter bewahren will. Die Liste der Leistungen ist atemberaubend: sechs Weltrekorde in Montlhéry in 1955, gestartet bei den unheilvollen 24 Stunden von Le Mans 1955, 1956 die Nürburgring 1.000km und dazu noch viele historische Rennen mehr. 

Die 1.000 Kilometer auf dem Nürburgring in 1956 sind besonders bedeutungsvoll, denn der Ingenieur Michael May übernahm den Porsche und hatte eine verrückte Idee: „Ich wollte Rennen fahren und hatte schon über einen Flügel nachgedacht. Ich war immer schon verrückt. Ein 550 war die beste Art, gleich in den Toprennen einzusteigen. Ich brauchte ein Basisauto, dass ich in Kurven und beim Bremsen noch schneller machen konnte.“

Er verschraubte einen NACA 6412-Profilflügel direkt an die Fahrgestell-Längsträger und montierte das neue Element mittig am Fahrzeug. Für viele war das zunächst ein amüsantes Merkmal – bis dieser 550 auf die gefürchtete Nordschleife fuhr und die Runden vier Sekunden schneller absolvierte als die Werks-Porsche. Als technische Besonderheit konnte der Flügel vom Cockpit aus eingestellt werden und erlaubte somit dem Fahrer, den Luftwiderstand auf den Geraden zu reduzieren, außerdem konnte der Winkel verändert werden, um wenn nötig den Anpressdruck zu erhöhen.

Dieses einmalige Stück Motorsport-Geschichte wird jetzt nach vier Jahren von seinem aktuellen Besitzer über Simon Kidston zum Verkauf angeboten. Wie wichtig dieses Auto ist, erkennt man an den Eiladungen und den Preisen, den es in den letzten Jahren bei den berühmtesten Veranstaltungen erhalten hat. Gibt es ein ähnlich begehrenswertes Auto, das gerade zum Verkauf angeboten wird und mit dem Sie quasi automatisch bei den vielen fantastischen Events weltweit mehr als willkommen wären? Wir glauben nicht!