Nach 50 Jahren rollen die letzten 50 Morgan Plus 8 vom Band

Nach einem halben Jahrhundert in der Rolle des Kronjuwels der Morgan Motor Company geht der Plus 8 und mit ihm sein V8 in den Ruhestand. Zum Abschied legt Morgan noch einmal 50 Jubiläums-Modelle auf – enthüllt wird das erste übernächste Woche auf dem Genfer Salon.

Die letzten 50

Der erste Morgan Plus 8 wurde 1968 ausgeliefert. Trotz einer achtjährigen Unterbrechung als Folge des Produktionsauslaufs des Rover V8-Motors entstanden bis heute über 6000 Exemplare – eine Menge für den traditionsreichen Familienbetrieb aus den Malvern Hills an der Grenze zu Wales. 2012 hatte Morgan die Produktion dank des nun als neues Spenderherz dienenden 4,8-Liter-BMW-V8 wiederaufgenommen, doch nun wird der Plus 8 nach 50 Jahren samt seines „natürlich beatmeten“ Saugmotors in Rente geschickt. Als letzte Ehre für ihr Kronjuwel hat die Morgan Motor Company noch einmal eine letzte Sonderedition aufgelegt. Jedes Modell erhält eine individuelle Nummer, um es als eines der letzten 50 Exemplare zu kennzeichnen. Wenn wir die frisch herausgegebenen Pressebilder richtig deuten, lehnt sich die Farbgebung an ikonische Plus 8 aus der Vergangenheit an. Das hier gezeigte erste Modell erinnert mit seinem blauen Farbton und handgemalten gelben Akzenten am Kühlergrill sowie an der Haube und den hinteren Abschleppösen an den allersten Produktions-Plus 8 mit Kennzeichen MMC11. Wenn Sie den ersten der 50 letzten +8 in voller Pracht sehen wollen – am 6. März steht er auf dem Morgan-Stand des Genfer Salons. 

Fotos: Morgan Motor Company

Sie finden eine Auswahl an Morgan zum Verkauf im Classic Driver Markt gelistet