Movendi eröffnet Private-Showroom in Belgien

Bisher war Movendi mit seinem ausgewählten Fahrzeugbestand ausschließlich in der Classic Remise in Düsseldorf anzutreffen. Mit der Eröffnung eines zweiten Showrooms empfängt Movendi seine Kunden jetzt auch in Belgien, genauer im Herzen von Brügge, und das in privater Atmosphäre.

Zur Eröffnungsfeier lud Movendi-Geschäftsführer Bernhard Kerkloh internationale Kunden und Freunde des Hauses zu einem Dinner in exklusiver automobiler Atmosphäre ein. Unterstützt wurde Movendi dabei vom Automobileclub of Monaco, der eigens Géry Mestre zur Eröffnungs-Rede entsandt hatte. Ein rundum gelungener Abend.

Doch zurück zum Geschäft: In Brügge sollen künftig besonders seltene und hochpreisige Klassiker ge- und verkauft werden. Der Bestand wird in einer Atmosphäre gleich einer Privatsammlung präsentiert, um hier auf diskrete Art den Handel zu betreiben. Daher sind Besuche in Brügge auch nur mit telefonischer Voranmeldung möglich.

 

Movendi eröffnet Private-Showroom in Belgien
Movendi eröffnet Private-Showroom in Belgien Movendi eröffnet Private-Showroom in Belgien

Die Leitung des neuen Tochtergeschäfts übernimmt Sandra Kowalski, eine wahre Petrol-Lady. Kowalski spricht vier Sprachen fließend, blickt auf jahrelange Erfahrung im Klassiker-Markt zurück und hat selbst eine Leidenschaft für historische Klassiker aus der Vorkriegszeit.

 

Sie erreichen Sandra Kowalski per Mail an [email protected] oder telefonisch: +32 (0)485 442410

Movendi eröffnet Private-Showroom in Belgien

 


Fotos: Movendi

Den aktuellen Fahrzeugbestand von Movendi – The spirit of classic cars GmbH & Co. KG finden Sie im Classic Driver Markt oder auf der Website www.mo-vendi.de.