Moderne Klassiker sind das große Thema bei Gooding in 2020

Die Moderne setzt Akzente bei Gooding & Companys erster Auktion der Saison 2020 in Scottsdale, Arizona, am 17. Januar. Der in Los Angeles basierte Spezialist hat eindeutig die Signale des Marktes verstanden. Hier sind unsere favorisierten modernen Autos aus dem 140 Lose umfassenden Katalog.

Gleich zu Jahresanfang haben wir unsere jährliche ausführliche Analyse veröffentlicht, in der Experten auf der Grundlage der Trends von 2019 prognostizieren, welche Autos in 2020 besonders im Fokus stehen werden. Einer der Trends ist die starke Nachfrage am Sammlermarkt nach limitierten modernen Sportwagen, Supercars und Hypercars, die eine Welle von neuen, jungen Käufern widerspiegelt und eine ebenfalls wieder entdeckte Begeisterung für Seltenheit und Ursprünglichkeit. Ganz offensichtlich hören Gooding & Company genau zu, wenn der Markt spricht, denn der Katalog für die Scottsdale-Auktion 2020 ist mit sehr ansprechenden jüngeren Autos gespickt, die mehrheitlich ultra rar und sehr ursprünglich sind und als Low-mileage-Exemplar auch kaum gefahren wurden. Folglich fallen auch die Schätzungen vor dem Hammerschlag entsprechend hoch aus.

Das ist beispielsweise ein Paar extremer, aktueller und auch für die Rennstrecke entwickelte Ferrari. Der Ferrari F12tdf von 2017 ist ein wunderschönes Modell in Bianco Avus mit einer Blue Medio-Polsterung und nur 450 Meilen auf dem Tacho. Der Ferrari 488 Pista von 2020 hingegen zeigt nur die Auslieferungskilometer und besitzt ein geschmackvolles Interieur in Blu Scuro Alcantara. Die beiden wurden auf 850.000 – 900.000 US-Dollar beziehungsweise 475.000 – 550.000 Dollar geschätzt. Gerade die letzte Taxierung ist interessant, denn Ferrari hat die Pista-Produktion im Gegensatz zu der des F12tdf nicht gekappt.

Wir waren auch angetan von einem Paar blauer britischer Beautys wie dem Bentley Continental T Regional Special Edition von 1998 (geschätzt: 140.000 – 180.000 Dollar) und dem Jaguar XJ220 von 1993 (geschätzt: 375.000 – 450.000 Dollar). Beim Jaguar soll es sich um das vorletzte Exemplar handeln, das von der Produktionslinie lief. Seither wurde er weniger als 2.000 Kilometer bewegt. Der XJ220 zählt zu den Autos, die man 2020 laut Jahresprognose unserer Spezialisten unbedingt im Auge behalten sollte. Folgt man dem Experten, der auf dieses Auto mit seiner besonderen Historie setzt, dann ist die Schätzung für dieses hervorragende Exemplar durchaus vernünftig. Hier finden Sie unsere 10 Favoriten unter den Modern Classics aus Gooding & Companys Scottsdale-Auktion; zugleich können Sie auch den gesamten Katalog im Classic Driver Markt studieren.

Unsere 10 favorisierten Modern Classics aus der Scottsdale-Auktion von Gooding % Company