Moderne Klassiker bestimmen die Auktion von Aguttes in Montlhéry

Vom rassigen gallischen Hot Hatch bis zum exotischen Supersportwagen der neunziger Jahre - Aguttes hat bei der Auktion an diesem Sonntag moderne Sammlerautos für jeden Geschmack. Hier sind unsere Favoriten von der Versteigerung während Les Grandes Marques Automobiles in Montlhéry.

Wer erliegt nicht dem Charme eines französischen Fließhecks? Bei der bevorstehenden Les Grandes Heures Automobiles-Auktion, die am 30. September in Montlhéry stattfindet, kommen bei Aguttes eine Reihe kleiner Renner unter den Hammer wie beispielsweise ein gut erhaltenes Exemplardes Kultklassikers Renault Clio Williams Phase 2 (geschätzt: 18.000 - 26.000 Euro) und ein seltener Peugeot 205 Rallye, der nach Gruppe N-Vorgaben spezifiziert worden ist und etliche regionale französische Rallyes bestritten hat. Das kleine, bestens vorbereitete Biest für die Piste soll für 12.000 - 18.000 Euro den Besitzer wechseln.

Am anderen Ende des finanziellen Spektrums bietet Aguttes auch ein Trio von Supersportwagen der neunziger Jahre an, die jeweils eine ganz eigene Charakteristik besitzen. Wem der leuchtende Giallo-Lack auf dem Ferrari Testarossa von 1991 (geschätzt: 80.000 - 100.000 Euro) doch etwas zu prononciert ist, könnte dem französischen Chic des Venturi 260 Cup 511 von 1990 erliegen. Er hat nur 55.000 Meilen auf der Uhr und wird auf 40.000 - 50.000 Euro geschätzt.

Und dann gibt es schließlich noch den Porsche 993 Carrera RS von 1995 mit Matching Numbers und brillant in der Farbe Indian Red. Mit auf dem Tacho verzeichneten 260.000 Kilometern hat er sein Leben nicht in der Garage gefristet. Aber nachdem Motor und Bremssystem umfassend überarbeitet wurden, soll er vielversprechend laufen. Aguttes erwartet, wie das Auktionshaus ankündigt, einen „attraktiven” Hammerschlag zwischen 180.000 - 220.000 Euro.

Wir würden aber nicht das historische Motorsportareal von Montlhéry am Steuer dieses 993 verlassen wollen. Uns hat es der Porsche 924 Turbo von 1981 angetan, der nach GTS Gruppe 4-Spezifikation gebaut worden ist (geschätzt: 85.000 - 105.000 Euro). Er besitzt die ungefilterte und spartanische Ausstrahlung eines echten Rennwagens und ist fraglos eine fesselnde Alternative zu den motorsporttauglichen 911-Modellen derselben Epoche. Unsere 10 Favoriten unter diesen „Youngtimern” finden Sie hier; zugleich können Sie den kompletten Katalog im Classic Driver Markt studieren.

Unsere 10 Favoriten unter den Modern Classics bei Aguttes

USD 27 608 - 38 651
USD 44 172 - 66 258
USD 93 866 - 115 952
USD 44 172 - 55 215
USD 49 694 - 71 780
USD 71 780 - 93 866