Mercedes-Benz lässt den Pullman auferstehen

Nicht nur der Maybach kehrt zurück - auch der legendäre Name Pullman findet sich demnächst wieder im Programm von Mercedes-Benz. Die exklusivste Version der S-Klasse debütiert im März als Mercedes-Maybach Pullman auf dem Genfer Salon.

Er war die Limousine der Präsidenten und Könige - der Mercedes-Benz 600 Pullman. Nun kehrt die langgezogene Staatslimousine zurück: Sechseinhalb Meter lang und rund eine halbe Million Euro teuer, ist der Mercedes-Maybach Pullman das luxuriöseste Gefährt aus dem Hause Daimler - und eine ernsthafte Konkurrenz für Rolls-Royce. Der Pullman ist nicht nur einen guten Meter länger, sondern auch zehn Zentimeter höher als die normale S-Klasse. Die Ausstattung rangiert - ganz im Zeichen der als hauseigener Luxuslinie neu positionierten Marke Maybach - einem First-Class-Jet. Bei der Motorisierung darf man zwischen einem Sechsliter-V12 mit 530 PS und 830 Nm sowie einem 4,7-Liter-Biturbo-V8 mit 455 PS und 700 Nm wählen. Seine Premiere feiert der neue Mercedes-Maybach Pullman Anfang März auf dem Genfer Salon 2015.