Mehr als nur Delta und Stratos – 10 Must-have Lancias

Auch wenn das Spaceship Stratos und der Rallyeheld Delta Integrale auf der Wunschliste der Lancisti in aller Regel ganz oben stehen, gibt es noch zahlreiche weitere Modelle mit dem speziellen Charisma der ehemaligen italienischen Nobelmarke....

Natürlich springt als Erstes eine Fulvia vor unser geistiges Sammlerauge. Der prototypische Lancia, mit quicklebendigem Motor und einem unverwechselbaren Styling, in der Rallyeversion (siehe unser Aufmachermotiv) siegreich bei der Rallye Monte Carlo. Zwar steht die Fulvia auf der Werteskala momentan noch im Schatten des vergleichbaren GT Junior von Alfa Romeo, doch gibt es ja auch noch andere Diamanten in der klassischen Lancia Schatztruhe. Wie zum Beispiel am oberen Ende der Skala die bei immer mehr Auktionen auftauchende B20 Aurelia. Die vom großen Vittorio Jano entwickelte Limousine war der erste Pkw mit einem in namhafter Stückzahl hergestellten V6-Motor; zugleich war der Motor einer der ersten in Vollaluminium-Bauweise. Wer eine Aurelia erwirbt, kann damit zum Beispiel bei der Mille Miglia starten. (Noch) sehr günstig zu bekommen sind ein Beta Spyder oder das zweisitzige Mittelmotor-Coupé Beta Monte Carlo. Nicht zu vergessen auch die Modelle mit Zagato-Karosserie – die für einige Autos genannten Preise erstaunen allerdings angesichts der Berühmtheit des Karosseriebauers. Aus dem Classic Driver Markt haben wir diese zehn Exemplare für Sie herausgefischt. 

10 Must-have Lancias aus dem Classic Driver Markt