Jan B. Lühn eröffnet Pop-Up-Store in München

Classic-Driver-Händler Jan B. Lühn und Marketing-Mann Marcus Görig haben in München einen gemeinsamen Pop-Up-Store für klassische Automobile eröffnet. Zu sehen gibt es unter anderem drei echte Porsche-Rennsportlegenden.

Ein temporärer Showroom im Herzen Münchens

Schon seit 2006 handelt der heute 39-jährige Jan B. Lühn (rechts im Bild), der seine Automobilkarriere einst beim Auktionshaus Christie's begann, erfolgreich mit klassischen Sport- und Rennwagen. Wer einen Porsche, Ferrari oder Bugatti aus seinem Bestand begutachten wollte, musste bisher jedoch zu Lühns Hauptsitz im westfälischen Münster reisen. Das soll sich nun ändern: In einem temporären Showroom im Herzen Münchens, das an mit seinem Pop-Up-Konzept an eine Kunstgalerie erinnert, möchte Lühn nun auch den Kontakt zur Klassiker-Szene in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz aufnehmen. Unterstützung holte er sich hierfür vom Automobil-Marketing-Spezialisten und Rallye-Veranstalter Marcus Görig.

Rennsportlegenden aus Zuffenhausen

Zu bestaunen gibt es drei echte Rennsportlegenden aus Zuffenhausen - einen von 20 gebauten Porsche 911R von 1967, den ersten produzierten Porsche 917/10 aus dem Jahr 1970 und den erstgebauten Porsche 911 2.8 RSR von 1973. Das Porsche-Trio ist noch bis Ende Januar zu sehen, dann soll ein italienisches Thema folgen. Wer auf der Suche nach einem ungewöhnlichen Weihnachtsgeschenk ist, dürfte sich zudem für die verblüffend realistischen Modellauto-Kreationen von Amalgam aus England interessieren, die ebenfalls in Lühns Showroom ausgestellt sind. Sollte der Pop-Up-Store in München auf große Resonanz treffen, könnten sich Lühn und Görig durchaus vorstellen, aus dem temporären Showroom eine offizielle Niederlassung zu machen. Wir sind gespannt und wünschen viel Erfolg!

Fotos: Nanette Schärf für Jan B. Lühn

Der Pop-Up-Showroom von Jan B. Lühn befindet sich am Oskar-von-Miller-Ring 33 in München. Lühns aktuellen Bestand finden Sie im Classic Driver Markt.

Empfohlene Artikel