Jaguar Classic feiert die Premiere des neuen „E-type Reborn” bei der Techno Classica

Erst der E-type Lightweight, dann der XKSS und nun der E-type-Sportwagen für die Straße: Jaguar Classic pflegt die große Markengeschichte mit einem ambitionierten Programm der Wiederbelebung. Jüngstes Beispiel ist nun der „E-type Reborn”.

Frisch vom Band

Wie bei den Range Rover und den Land Rover Reborn-Programmen, nutzt Jaguar Classic das umfassende Wissen sowie eine eigens dafür geschaffene Anlage in Coventry, um Series 1 E-types zusammenzutragen, zu restaurieren und zu verkaufen. Jedes Auto wird zwar genau nach Originalvorgaben instandgesetzt, aber Kunden haben die Möglichkeit, passende Optimierungen vornehmen zu lassen. Dazu zählen zum Beispiel ein synchronisiertes Getriebe und eine verbesserte Kühlung. Wo neue Komponenten eingebaut werden müssen, wird auf Ersatzteile von Jaguar Classic Parts zurückgegriffen, aber zugleich sind die Techniker auch bemüht, beispielsweise im Nachbilden der Punktschweißmuster so authentisch wie möglich das legendäre Original nachzubilden. Der erste in der Reihe der „Reborn E-types” - ein Series 1 4.2 Fixed Head Coupé - wird jetzt bei der Techno Classica in Essen enthüllt werden. Sollte diese nächste Wiederbelebung eines großen Modells so erfolgreich sein wie die letzten, dann dürfte auch der Basispreis von 285.000 Pfund kaum einen Enthusiasten abschrecken.

Fotos: Jaguar

Sie finden eine breite Auswahl an Jaguar E-type Series 1 zum Verkauf im Classic Driver Markt.