Fünf Sammlerautos, die Sie diese Woche in Ihre Garage stellen sollten

Ist Ihnen schon ein Bentley Shooting Brake mit dem Körper eines Mercedes-Benz vor die Augen gekommen? Uns auch nicht, bis wir auf diesen unglaublichen S2 zusammen mit seiner Geschichte im Classic Driver Markt stießen. Und das ist nur eines der herrlichen Fundstücke in den aktuellen „Market Finds”.

Der Bentley-Benz

Obwohl Rolls-Royce und Bentley mit dem Silver Cloud und der S-Serie bereits zu werkseigenem Design übergegangen waren, bot man vermögenden Kunden natürlich immer noch die Option, Sonderanfertigungen zu bestellen. Dieser Bentley S2 mit langem Radstand von 1960  ist ein Beispiel dieser klassischen Praxis. Er wurde von einem unbekannten Geschäftsmann geordert, dessen Postadresse zufälligerweise der New York Yacht Club war. Anschließend wurde der S2 zu Wendler-Karosseriebau in Deutschland gebracht, wo der Bentley in eine sonderangefertigte Mercedes-Benz W112 300-Kombi-Karosserie schlüpfte. Unglaublich, aber wahr: Das Resultat wirkt bereits auf den ersten Blick wie ein Mercedes und ein Bentley zugleich. Ein optisches Vexierspiel, das für Verblüffung bei den Freunden im Yachtclub gesorgt haben dürfte.

Vanina!

Dieser Porsche 911 S von 1972 mit FIA-Spezifikation wurde in Kreisen des historischen Motorsports auch liebevoll als „Vanina” bekannt, denn Vanina Ickx, Tochter des sechsmaligen Le Mans-Siegers Jackie Ickx, übernahm 2002 bei der ersten Ausgabe der Le Mans Classic höchstpersönlich das Steuer. Selbst eine versierte Rennfahrerin, hat Vanina Ickx sowohl am 24-Stunden-Rennen in Le Mans und an der Rallye Paris-Dakar teilgenommen. Obwohl der Porsche seit einem umfassenden Neuaufbau des Motors 2015 nicht mehr an den Start ging, wäre diese „Vanina” die ideale Begleiterin für einen ersten Ausflug in die Welt des historischen Motorsports.

Ordentlich Leistung

Engländer sprechen hier gerne von „bang-for-buck”, und mächtig Leistung fürs Geld offeriert denn auch diese Mercedes-Benz S-Klasse 600 SEL 6.0 LWB von 1991. Für unter 25.000 Euro erwirbt man einen V12-Motor mit 6 Litern Hubraum, ein luxuriöses Interieur in Leder mit elektrisch betriebenem Heckrollo, beheizbaren Sitzen und einer Karosserie in kühlem Pearl Blue Metallic. Ein Automobil für angehende Oligarchen, selbstbewusste Politiker und den einen oder anderen Boss auf der dunklen Seite der Macht. Mehr Auto für weniger Geld gibt es wohl kaum.

Ein holländischer Leckerbissen?

Als kuriose Nische innerhalb der Nische der Supersportwagenszene der neunziger Jahre, verband der niederländische Hersteller Spyker futuristisches Styling mit historisch anmutenden aeronautischen Details. Als echte „Liebe oder Hass”-Maschine ist der C8 Spyder mit seinen Chromapplikationen, den aufwärts schwingenden Schwanentüren, propellerähnlichen Rädern und opulent gestepptem Lederinterieur nichts weniger als hochdramatisch. Dieser C8 Spyder in Gunmetal Grey von 2008 ist einer von nur 150 gebauten Exemplaren und besitzt auch noch eines der sehr seltenen Werks-Softtops. Die unberechenbaren Sommerschauer Nordeuropas können kommen.

Wahrhaft Zagato

Mit seinem eierschalenförmigen Kühlergrill, dem charakteristischen Double Bubble-Dach, der kantig-rassigen Karosserie und einem Überfluss an „Z”-Motiven, kann dieser Ferrari 599 GTZ Nibbio Zagato nur dem legendären Mailänder Designhaus entstammen. Nur neun Stück dieser Sonderedition der 599 wurden gefertigt. Dieses hinreißende Exemplar in blau und silbern von 2007 ist das einzige, das seinerzeit mit einem manuellen Sechsganggetriebe ausgestattet wurde.

Fotos: Tomini Classics / Hyman Ltd. Classic Cars / Moveo Classics / Classic Youngtimers Consultancy / Dream Garage

Der Classic Driver Markt präsentiert Tausende von klassischen und für Sammler interessante Autos zum Verkauf, täglich kommen neue Angebote hinzu. Außerdem können Sie eine Auswahl an klassischen Motorrädern entdecken ebenso wie YachtenUhrenSammlerstücke und sogar Luxusimmobilien zum Verkauf.