Diese Sportwagen würden wir allein für ihre Sitze kaufen

Vergessen Sie Eames’ Lounge Chair oder Le Corbusiers Barcelona-Sessel – die unbekannten Ikonen des modernen Stuhldesigns finden sich in den Cockpits dieser zehn Sportwagenklassiker.

Die Karosseriedesigner eines Lancia Delta, Ferrari F40 oder McLaren F1 kennt mittlerweile jedes autobegeisterte Schulkind – doch wer ihre Sitze entworfen hat, ist kaum überliefert. Dabei gibt es kaum einen Ort mit höheren Ansprüchen an einen Sessel als das Cockpit eines Sport- oder Rennwagens: Leicht und flexibel verstellbar muss das Gestühl sein, sich dem Fahrer ergonomisch optimal anpassen und guten Halt bieten, auch nach vielen Fahrstunden noch bequem sein – und bestenfalls auch noch gut aussehen, wenn der Pilot einmal nicht hinter dem Volant sitzt. Diese folgenden zehn Sportsitze haben diese Anforderungen nicht nur erfüllt, sie haben sich mit ihrer individuellen Form auch in der Designgeschichte des Automobils verewigt. 

Die Sitze dieser 10 Sportwagenklassiker sind legendär