Die Silverstone Classic 2017 verspricht, glanzvoll zu werden

Es ist wieder soweit für das weltweit größte Festival des historischen Motorsports. Bei der Silverstone Classic 2017 am kommenden Wochenende gibt es wieder viele Events auf und abseits der Rennstrecke, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Best of British

Es gibt mehr als 1.000 Meldungen für das Programm, das 22 Rennen umfasst. Außerdem werden mehr als 10.000 klassische Fahrzeuge ausgestellt werden. Zählt man dazu Zigtausende begeisterte Besucher, dann darf man sich die diesjährige Auflage der Silverstone Classic keinesfalls entgehen lassen. Vom 28. bi zum 30. Juli lockt das Spektakel legendärer Rennmaschinen mit ihrer Klangkulisse, die auf dem Kurs ihre Kämpfe austragen wie beispielsweise historische Formel 1-Rennwagen bis hin zu Vorkriegssportwagen. Zu den Highlights des Festivals rund um großartige Rennwagen zählen zwei Maserati 250F sowie der Williams FW14B, an dessen Steuer Nigel Mansell saß. Am Samstag wird der 25. Geburtstag des Jaguar XJ220 im gebührenden Rahmen gefeiert, denn eine rekordverdächtige Zahl dieses Superstars unter den Supercars formiert sich zu einer Parade rund um den berühmten englischen Rennkurs. Der McLaren Owners' Club wird beim größten Treffen bisher über 120 Straßenfahrzeuge zeigen - als posthume Hommage an Bruce McLaren, der seinen 80. Geburtstag gefeiert hätte. Classic Driver wird für Sie an diesem Wochenende mit von der Partie sein, auf der Suche nach diesen magischen Momenten, welche die Silverstone Classic zu einem der bedeutendsten Motorsport-Events gemacht haben.

Fotos: Alex Lawrence für Classic Driver © 2016